Frühling auf den Inseln Krk und Plavnik in der Kvarner Bucht

Botanische Studienreise mit Walter K. Rottensteiner

23.05.-26.05.2019


Anmeldung schriftlich erforderlich bis 20. März 2019

unter +43/316/8017-9000 oder naturkunde@museum-joanneum.at

Begrenzte Teilnehmerzahl! Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen!

Verwenden Sie bitte dieses Anmeldeformular.


Diese Reise führt uns auf die Insel Krk und die zwischen den Inseln Cres und Krk liegende, unbewohnte Insel Plavnik. Dabei erkunden wir hauptsächlich die Pflanzenwelt der submediterranen Zone und der Übergangszone zwischen laubwerfenden Wäldern und Gebüschen und den immergrünen Pflanzenformationen. Um diese Jahreszeit ist die Vegetation in diesem Gebiet am Höhepunkt ihrer Entwicklung und die Vielfalt an Arten aus den verschiedensten Familien wird uns die Möglichkeit geben, einige Pflanzenraritäten aufzufinden, um sie etwas genauer zu studieren und zu fotografieren.

Die Insel Krk (italienisch: Veglia, deutsch: Vögls) liegt im Nordosten der Kvarner Bucht und ist mit mehr als 400 km2 nur ein wenig kleiner als Cres, die größe Insel der Kvarner Bucht. Der überwiegende Teil der Insel ist durch das submediterrane Klima geprägt.

Die ursprünglichen Flaumeichenwälder sind heute nur noch an wenigen Stellen kleinräumig vorhanden. Nach der Degradation der Böden wächst heute auf diesen Flächen Schibliak, eine mediterrane, laubabwerfende Strauchformation, die aber bereits den Endpunkt der Entwicklung darstellt, denn Wälder können sich auf diesen kargen Böden nicht mehr entwickeln. Große Flächen, besonders die beiden Bergzüge im Süden der Insel, die das Baska-Tal einsäumen, sind völlig verkarstet (aber trotzdem botanisch sehr interessant). Lediglich im Süden rund um die Stadt Baška (italienisch Bescanuova, deutsch: Weschke) findet man durch den bereits eumediterranen Einfluss eine völlig andere Vegetation und auch besondere Endemiten.

Von den insgesamt in Istrien vorkommenden 3500 Pflanzenarten wachsen etwa 1500 auch auf dieser Insel.

Geleitet wird diese Studienreise von Dr. Walter K. Rottensteiner, einem ausgewiesenen Istrien-Kenner. Seit 1987 erforscht er intensiv die Pflanzenwelt von Istrien, im Jahr 2014 erschien die „Exkursionsflora von Istrien“, 2018 der Bildband „Die Pflanzen Istriens in ihren natürlichen Lebensräumen“.

Leistungen

Busfahrt mit einem modernen Reisebus ab/bis Graz

Unterbringung im Hotel Bor*** in Krk

3 × Frühstück und Abendessen

Reiseleitung

Die Reise wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit GRUBER Touristik.

 

Kosten

Pauschalpreis exklusive Bootsfahrt pro Person:

im Doppelzimmer: EUR 450,–

für Mitglieder des Joanneum-Vereins: EUR 430,–

Einzelzimmerzuschlag: EUR 60,–

Programm (Änderungen vorbehalten)

 

Donnerstag, 23. Mai 2019: Anreise über Marburg – Laibach – Adelsberg – Rijeka – Krk-Brücke

Abfahrt: 7:00 Uhr vom Parkplatz des Studienzentrums Naturkunde, Weinzöttlstraße 16, 8045 Graz.

1. Halt in der ersten Ortschaft im Norden der Insel, in Omišalj/Castelmuschio/Moschau: Spaziergang durch den Ort und dann durch den Park Dubec hinunter zum Meer

2. Halt südlich von Omišalj bei den Ausgrabungen von Mirine/Fulfinum

3. Bezug der Hotelzimmer im Hotel „Bor“ in Krk/Veglia/Vögls

 

Freitag, 24. Mai 2019: Bootsfahrt zur Insel Plavnik/Plauno/Plaunig

1. Besuch der meeresbiologischen Station „Mare Mundi“ in Punat/Ponte/St. Maria

2. Überfahrt von Punat zur Insel Plavnik

3. Halt in der Krušija-Bucht

2. Wanderung zum Bauernhof

3. Fisch- und Fleischgrill

4. Rückfahrt entlang der Südwestküste, an deren steilen Felsabstürzen eine Gänsegeierkolonie brütet

 

Samstag, 25. Mai 2019: Trockenrasen, Ackerbegleitpflanzen, Kulturpflanzen

1. Fahrt nach Porat/Porto: Besuch des Franziskanerklosters mit einer anschließenden Rundwandung durch die Felder und Ölbaumhaine der Umgebung

2. Mittagspause in der „Konoba Porat“

3. Spaziergang von Porat entlang dem Meer nach Malinska/Malisca/Durischal

 

Sonntag, 26. Mai 2019: Heimfahrt nach Graz

1. Spaziergang vom Hotel „Bor“ nach Krk zum Dominikanerkloster

2. Abfahrt nach Voz/Vos

3. Spaziergang zur Uvala Peškera/Porto Peschiera/Fischer-Bucht

Heimfahrt: Rijeka – Adelsberg – Laibach – Marburg – Graz (Ankunft: zwischen 19:00 und 20:00 Uhr)

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag 14:30 Uhr (de)
Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr

 

6. Jänner 2020
13. April 2020
1. Juni 2020
26. Oktober 2020

24. bis 25. Dezember
25. Februar 2020
24. bis 25. Dezember 2020