Bulgarien: Lebensraumvielfalt als Grundlage für eine hohe pflanzliche Biodiversität

Vortrag von Michaela Yordanova

30.11.2022 18:00


In Kooperation mit der Österreichischen Gartenbaugesellschaft, Landesgruppe Steiermark

Kosten: Eintritt frei
Ort: Studienzentrum Naturkunde

Bulgarien ist ein osteuropäisches Land mit einer vielfältigen Landschaft und einer großen Vielfalt an Lebensräumen, vom Hochgebirge bis zur Küste des Schwarzen Meeres. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in der Flora. In diesem Vortrag werden die interessantesten botanischen Schätze des wenig bekannten Landes gezeigt.

 

Michaela Yordanova ist Botanikerin. Sie wohnt und lebt in Bulgarien, beschäftigt sich mit dem Schutz des Pflanzenreichtums ihres Landes, beteiligt sich an lokalen Naturschutzprojekten und trägt mit ihren Aktivitäten zur Popularisierung der Bedeutung der Pflanzenwelt bei. Im Sommer arbeitet sie auch als Bergführerin und organisiert und leitet botanische und naturkundliche Exkursionen.

 

Im Anschluss bringen Thomas Ster und Kurt Zernig einen kurzen Bericht von einer botanischen Studienreise mit Michaela Yordanova in die bulgarischen Gebirge südlich von Sofia.

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Rundgänge
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Café OHO!
Di-Sa 10-24 Uhr

 

10. April 2023
1. Mai 2023
29. Mai 2023

21. Februar 2023
24. bis 26. Dezember 2023