Über die Museumsakademie

 

Die Museumsakademie Joanneum wurde vor mehr als zehn Jahren am Universalmuseum Joanneum als Angebot für Leiter/innen und Mitarbeiter/innen von Museen, Gestalter/innen, Kulturvermittler/innen und Wissenschafter/innen gegründet, die sich zu den wandelnden Bedingungen des Museums verhalten möchten: die Fragen zu beantworten suchen, die sich vor dem Hintergrund eines dynamischen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umfeldes immer wieder neu stellen, die mehr über Gestaltungsoptionen innerhalb der Institution Museum und für das Medium Ausstellung wissen wollen, die sich mit Kolleginnen und Kollegen austauschen und ihre Netzwerke ganz allgemein oder im Hinblick auf konkrete Projekte erweitern möchten.

 

Wir versuchen, all dies in unseren Workshops, Tagungen und Exkursionen zu berücksichtigen: Wir bemühen uns, museums- und ausstellungsspezifische Themen aller Art nah an den Bedürfnissen und Arbeitswirklichkeiten der Teilnehmer/innen aufzubereiten, zukunftsträchtige Projekte vorzustellen, in alle Richtungen offener und einladender Umschlagplatz für den Wissensaustausch zu sein oder mit praktischen Übungen zu inspirieren – immer mit dem Ziel, zur positiven Entwicklung des Museums beizutragen und es als gesellschaftlich relevanten Ort mit ganz spezifischen Aufgaben und Funktionen weiter zu profilieren.

Diese Zielsetzung legt ein Denken über Fachgrenzen hinweg ebenso nahe wie das Agieren in einem internationalen Netzwerk und die Zusammenarbeit mit Partnerinnen und Partnern aus europäischen Museen und Universitäten, die auch jene Verknüpfung von theoretischem Reflexionswissen und Erfahrungswissen aus der Museumspraxis ermöglichen, die uns so wichtig ist.

Museumsakademie Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9805
F +43-316/8017-9808
museumsakademie@museum-joanneum.at