Audience Development

Neue Konzepte für die Beziehung Museum – Öffentlichkeit

29.05.-30.05.2008


Arbeitstagung in Kooperation mit den Oberösterreichischen Landesmuseen und dem Museumsbund Österreich, Linz (A)

Anmeldung erforderlich!


Der Begriff ‚Audience Development’ hat im Deutschen bislang keine allgemein gültige Definition. Er taucht auf, wo es um BesucherInnenorientierung als obligatorische und strategisch wichtige Grundhaltung von Kultureinrichtungen oder um nachfrageorientiertes Kulturmanagement geht. Kursierende Konzepte auch für Museen zeichnen sich dadurch aus, dass sie Institutionen in ihrer Gesamtheit durchdringen: So werden KuratorInnen, VermittlerInnen, Presse- und Marketing-Verantwortliche gleichermaßen dazu angehalten, mit ihrer Arbeit die verstärkte Öffnung ihrer Häuser voranzutreiben, BesucherInnen besser zu binden und konsequent an der Erschließung neuer Publika mitzuwirken. Ausgehend von einem Blick auf Großbritannien, wo Audience Development selbstverständlicher Bestandteil aktueller Museumspraxis ist, und einer ganzen Reihe praktischer Beispiele wollen wir diskutieren, was eine programmatische BesucherInnenorientierung an strukturellen Voraussetzungen braucht und wie sie in der Ausstellungs- und Veranstaltungsplanung von Museen, in Vermittlung, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zum Ausdruck gelangen kann.

 

mit
Graham Black Senior Lecturer, Nottingham Trent University (GB)
Ruud Breteler City Council of Rotterdam (NL)
Karoline Iber Initiatorin der KinderuniWien (A)
Mary Kershaw Director of Collections, York Museums Trust (GB)
Claudia Kiesenhofer Kulturvermittlerin an den Oberösterreichischen Landesmuseen (A)
Doris Prenn prenn_punkt buero fuer kommunikation und gestaltung Linz (A)
Markus Rieser Leiter Besucherservice, Landesmuseum Joanneum Graz (A)
Klaus Siebenhaar Direktor Institut für Kultur- und Medienmanagement (IKM), FU Berlin (D)
Regina Wohlfarth Geschäftsführerin des Departments Kunstwissenschaften, Ludwig-Maximilian-Universität München (D)
Monika Zessnik Wissenschaftliche Mitarbeiterin Besucher-Dienste Staatliche Museen zu Berlin (D)

 

Moderation
Gabriele Stöger (A)

 

Konzept
Christian Waltl Museumsberater (A) 
Bettina Habsburg-Lothringen Museumsakademie Joanneum (A)

 

__________________________________

 

 

Ort
Linz (A)

 

Kosten
140 €, ermäßigt 100 €


Veranstaltungssprachen
Deutsch und Englisch

 

Anmeldung und Info
Museumsakademie Joanneum
T +43 (0) 316/8017-9805, Fax -9808
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Bitte melden Sie sich schriftlich per Mail oder Fax an.  

Museumsakademie Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-664/8017-9537
museumsakademie@museum-joanneum.at