Museumsaufsicht innovativ?

Konzepte für die Kontaktzone

21.11.-22.11.2019



Workshop in Kooperation mit dem Museum für Kommunikation, Bern

 

Anmeldung erforderlich!

 

 

Wo früher „Saalwärter“ und „Aufseherinnen“ wertvolle Objekte bewachten und für Sicherheit und Ordnung sorgten, sieht ein modernes Museumsbild Mitarbeitende aus dem Besucher/innenservice als „Visitenkarte ihrer Institution“: Ob festangestellt oder outgesourct – sie sind die ersten Ansprechpersonen und in vielen Fällen die einzigen Repräsentant/innen des Museums im unmittelbaren Publikumskontakt. Je nach Museumstyp und Vorgaben eines Hauses, je nach Persönlichkeit und mitgebrachter Kompetenz übernehmen sie als „Ansprechpartner/innen“, „Aufsichtsdienst“, „Kommunikator/innen und Kommunikatoren“ oder „Hosts“ im Verlauf eines Museumsbesuchs unterschiedliche Aufgaben und Rollen.

 

Der Workshop nimmt das heterogene Arbeitsfeld von Aufsicht, Begleitung und Kommunikation im Museum in den Blick. Welche Berufsbilder und Rollenvorstellungen bestimmen die heutigen Museumsalltage? Welche neuen Aufgaben bringt der Wandel von der klassischen Bildungseinrichtung hin zur touristisch nachgefragten Location mit sich? Welche Kompetenzen braucht ein zeitgenössisches Museum, das offen und publikumsfreundlich sein will? Welche Potenziale bergen die vielfältigen Biografien und professionellen Hintergründe von Menschen im Publikumsservice für ein Museum, das sich gern im Gespräch und Austausch mit seinen Gästen präsentiert? Welche Strategien mit und gegen prekäre Arbeitsbedingungen gibt es? Und last but not least: Wie lässt sich der unmittelbare Kontakt zum Publikum als Erkenntnisquelle für das Museum nutzen?   

 

_____________________________

 

 

Veranstaltungsleitung

Henriette Panik, Museumsmoderatorin, Trainerin und Coach, Berlin (D)

Karoline Boehm, Leitungsteam Museumsakademie Joanneum, Graz (A)

 

Ort

Bern (CH)

 

Kosten

190 €, ermäßigt 140 €*

*Die Ermäßigung gilt für Studierende, Volontär/innen, Arbeitssuchende und Mitarbeiter/innen von Kooperationspartner/innen des laufenden Jahres.    

 

Anmeldung und Info
Museumsakademie Joanneum

T +43 (0) 664/8017-9537

F +43 (0) 316/8017-9808


museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Bitte melden Sie sich schriftlich per Mail oder Fax an.

Museumsakademie Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-664/8017-9537
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Downloads