Geschichte aktualisieren

Historisches Lernen im Museum

18.05.-19.05.2017


Workshop

in Kooperation mit KulturKontakt Austria und dem Jüdischen Museum Wien

 

Anmeldung erforderlich!


Mit dem Schuljahr 2016/17 ist in Österreich ein neuer Lehrplan für Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung in Kraft getreten, der darauf zielt, Jugendliche beim Erwerb eines „reflektierten und (selbst)reflexiven Geschichts- und Politikbewusstseins“ zu unterstützen. Gemeinsam mit Bildungs- und Museumsfachleuten möchten wir diskutieren, was das Museum als außerschulischer Lernort zum Erreichen dieses Ziels beitragen kann. Welche Möglichkeiten eröffnet die Auseinandersetzung mit authentischen Objekten oder das Lernen „am Originalschauplatz“? Welche positiven Bedingungen haben Museen, um kontroverse Themen zu bearbeiten? Welche Chancen ergeben sich an der Schnittstelle von Wissenschaft und künstlerisch-ästhetischen Verfahren, um das historische Lernen der 12- bis 18-Jährigen in einer pluralen Gesellschaft zu unterstützen?

 

mit

Bettina Habsburg-Lothringen Leiterin Museumsakademie Joanneum, Graz (A)

Renate Höllwart Kunst- und Kulturvermittlerin, Büro trafo.K, Wien (A)

Robert Hummer Abteilungsleiter Vermittlung & Kommunikation, Museum Arbeitswelt, Steyr (A)

Jan Krebs Leiter Lernort 7xjung, Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V., Berlin (D)

Christoph Kühberger Professor für Geschichts- und Politikdidaktik, Pädagogische Hochschule Salzburg (A)

Hannah Landsmann Leiterin Kommunikation & Vermittlung, Jüdisches Museum Wien (A)

Anita Niegelhell Leiterin Vermittlung, Abteilung für Kulturgeschichte, Universalmuseum Joanneum, Graz (A)

Ellen Roters Leiterin Jugend Museum Berlin (D)

Carmen Smiatacz Historikerin und Politikwissenschaftlerin, Geschichtomat, Hamburg D)

 

_____________________________

 

 

Veranstaltungsleitung

Christoph Pietrucha, wiss. Mitarbeiter Museumsakademie Joanneum, Graz (A)

Eva Kolm, Projektkoordinatorin, KulturKontakt Austria, Wien (A)

 

Ort

Jüdisches Museum Wien (A)

 

Kosten

180 €, ermäßigt 150 €*

*Die Ermäßigung gilt für Studierende, Volontär/innen, Arbeitssuchende und Mitarbeiter/innen von Kooperationspartner/innen des laufenden Jahres.     

   

 

Anmeldung und Info
Museumsakademie Joanneum
T +43 (0) 316/8017-9805, Fax -9808
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Bitte melden Sie sich schriftlich per Mail oder Fax an.

Museumsakademie Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-664/8017-9537
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Downloads