Brüssel

Koloniales Trauma und europäische Gegenwart

08.06.-09.06.2017


Expedition  

 

Anmeldung erforderlich!


„Europäische Identität“ – wofür steht dieser Begriff heute vor dem Hintergrund der historischen Verstrickungen Europas einerseits und der gegenwärtigen Herausforderungen und Hoffnungen andererseits? Wir nähern uns dieser Frage mit Blick auf die neuen und erneuerten musealen Orte, die diese verkörpern, allen voran das Haus der Europäischen Geschichte und das sich im Umbau befindliche, vielleicht größte Kolonialmuseum auf dem Kontinent, das alte Königliche Museum für Zentralafrika in Tervuren. Wie positionieren sich diese Häuer vor dem Hintergrund ihrer Gründungs- und Sammlungsgeschichte? Wie gehen die Verantwortlichen mit (nationalen) Geschichtsbildern und dem europäischen/belgischen Kolonialismus um? Wie interagieren sie mit einzelnen städtischen Communities? Welche Perspektiven für/auf Europa in seinem Verhältnis zur globalisierten Welt entwerfen sie schließlich?

 

mit

Christine Bluard Museologin, Königliches Museum für Zentralafrika, Tervuren (BE)

Bettina Habsburg-Lothringen Leiterin Museumsakademie Joanneum, Graz (A)

Kerstin Poehls Professorin Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie, Universität Hamburg (D)

Taja Vovk van Gaal Leiterin Projektteam, Haus der Europäischen Geschichte, Brüssel (BE)

Saskia Willaert Kuratorin Afrikanische Sammlungen, Musikinstrumentenmuseum, Brüssel (BE)

 

_____________________________

 

 

Veranstaltungsleitung

Kerstin Poehls, Professorin Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie, Universität Hamburg (D)

 

Ort

Brüssel (BE)

 

Kosten

180 €, ermäßigt 150 €*

*Die Teilnahmegebühr enthält den Transport und die Eintritte vor Ort, die Anreise erfolgt individuell. Die Ermäßigung gilt für Studierende, Volontär/innen, Arbeitssuchende und Mitarbeiter/innen von Kooperationspartner/innen des laufenden Jahres.    

 

Anmeldung und Info
Museumsakademie Joanneum
T +43 (0) 316/8017-9805, Fax -9808
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Bitte melden Sie sich schriftlich per Mail oder Fax an.

Museumsakademie Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-664/8017-9537
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Downloads