Den Faden nicht verlieren

Zur Zukunft der Textilmuseen und -sammlungen

26.03.-27.03.2015


Tagung in Kooperation mit dem Textilmuseum St. Gallen und dem netzwerk modetextil e.V.

Anmeldung erforderlich!


Ein Gutteil der europäischen Textilmuseen wurde mit klarem Regionalbezug begründet, viele davon sind auf einzelne Aspekte der historischen Textilproduktion spezialisiert: auf die Gewinnung und Zurichtung von Rohstoffen, die Herstellung von Garnen und Geweben, auf bestimmte Materialien und Techniken oder die modische Entwicklung der textilen Waren. Die ganze Fülle zum Thema gehöriger sozioökonomischer, technik- und kulturhistorischer Kontexte findet kaum in einem Museum Platz.

 

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht nun die Frage, wie sich dieser spezielle Museumstyp bzw. entsprechende Sammlungen vor dem Hintergrund teils völlig veränderter Rahmenbedingungen weiter entwickeln können: Wie lassen sich historische Webstühle mit aktuellen technischen und wirtschaftlichen Entwicklungen im Bereich der Textilindustrie verbinden, wie Stoffproben und Mustersammlungen mit kreativen und kulturellen Phänomenen der Gegenwart? Welche gesellschaftlich relevanten Fragen lassen sich an Samt und Seide knüpfen? Und wie sehen tragfähige Sammlungskonzepte für morgen aus?

 

mit

Rudolf Baer Präsident Saurer Museum, Arbon (CH)

Heidi Eisenhut Leiterin Kantonsbibliothek, Trogen (CH)

Bettina Habsburg-Lothringen Leiterin Museumsakademie Joanneum, Graz (A)

Barbara Karl Kustodin Sammlung Textilien und Teppiche Museum für Angewandte Kunst, Wien (A)

Josef Kurz stellvertretender Leiter der Hohenstein Institute, Bönningheim (D)

Tina Moor Leiterin Studienrichtung Textildesign, Hochschule Luzern (CH)

Karl Borromäus Murr Leiter des Staatlichen Textil- und Industriemuseums Augsburg (D)

Annette Paetz genannt Schieck Leiterin Deutsches Textilmuseum Krefeld (D)

Mark Starmanns Fair Fashion Network, Zürich (CH)

Hermann Josef Stenkamp Leiter TextilWerk Bocholt, LWL Industriemuseum, Bocholt (D) 

Errol van de Werdt Direktor TextielMuseum Tilburg (NL) 

 

_____________________________

 

 

Veranstaltungsleitung

Michael Fehr, Vorstand Werkbundarchiv – Museum der Dinge, Berlin (D)

Michaela Reichel, Leiterin Textilmuseum St. Gallen (CH)

 

Ort

St. Gallen (CH)

 

Kosten

180 €, ermäßigt 150 €

 

Anmeldung und Info
Museumsakademie Joanneum
T +43 (0) 316/8017-9805, Fax -9808
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Bitte melden Sie sich schriftlich per Mail oder Fax an.

 

Museumsakademie Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-664/8017-9537
museumsakademie@museum-joanneum.at