Violoncello, 1698

Violoncello, Venedig 1698 KHS, Inv.-Nr. 25666, Foto: UMJ/V. Delic

Dieses wunderschöne Musikinstrument ist eines von 33 erhaltenen Stücken des italienischen Geigenbauers Matteo Gofriller (1659-1742). Geboren in Brixen in Südtirol lernte er das Handwerk des Geigenbauers bei Matteo Albani. 1685 übersiedelte er nach Venedig, wo er nicht nur zum ersten Geigenbauer der Stadt wurde, sondern auch nachhaltig Einfluss auf den italienischen Geigenbau nahm. Seine Instrumente zählen auch heute noch zu den bedeutendsten ihrer Art.

 

Zurück zur Übersicht

Museum für Geschichte

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9800
geschichte@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Mi-So 10 - 17 Uhr



Das Museum für Geschichte hat am Montag 25. Juni 2018 von 10.30 bis 12.30 Uhr im Rahmen der Ausstellungseröffnung Im Zeitalter der Extreme. Demokratie im Widerstreit mit Diktaturen 1918/2018 ausnahmsweise geöffnet. 

 

24. bis 25. Dezember