Grabgewand Friedrichs von Stubenberg, 16. Jh.

Grabgewand Friedrichs von Stubenberg, 16. Jh.

Dieses außergewöhnlich gut erhaltene Wams ist 1971 in der Gruft Friedrichs v. Stubenbergs (gest. 1574) unter der Jakobskirche in Frauenburg bei Unzmarkt entdeckt und 1980 in der Abegg-Stiftung in Riggisberg/CH restauriert worden. Es bezeugt den dominierenden Einfluss Spaniens auf die Mode des späten 16. Jahrhunderts. Kennzeichnend hierfür sind strenge, den Körper umschließende Schnittformen und eine betont verhaltene, dunkle Töne bevorzugende Farbgebung.

 

Zurück zur Übersicht

Museum für Geschichte

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9800
geschichte@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Mi-So 10 - 17 Uhr

 

1. Mai
21. Mai

24. bis 25. Dezember