Im Fokus: Jazz! Elisabeth Kolleritsch führt durch die Ausstellung POP 1900–2000

Expertenführung

15.01.2020 18:00


Treffpunkt: Museum für Geschichte
Kosten: Museumsticket (ohne Führungszuschlag)
Anmeldung: T +43/316-8017 9810 oder unter:

info-mfg@museum-joanneum.at 

 

Begrenzte Teilnehmer/innenzahl!

 

 

 

Die Grazer Jazzgeschichte prägt seit Jahrzehnten die Identität der Kulturstadt Graz. Als „Zentrum des österreichischen Jazz“ oder auch heimliche „Jazzhauptstadt“ Österreichs hat sich die steirische Landeshauptstadt einen Namen gemacht. Doch ab wann finden sich Spuren des Jazz in Graz und wer waren die Jazzpioniere? Was setzte einer ersten aufkeimenden Jazzentwicklung ein Ende und wer erwies sich nach Kriegsende als eifriger Förderer? Welche Rolle spielte das Forum Stadtpark in der Grazer Jazzgeschichte und wie kam es zur Gründung des Instituts für Jazz? Wer waren die lokalen Jazzensembles der Stadt und gab es auch Konzerte internationaler Jazzgrößen in Graz?

 

In einer abendlichen Spezialführung mit Elisabeth Kolleritsch stellen wir Ihnen die POP-Ausstellung vor und rücken diesmal den Jazz in den Fokus. Dabei offenbaren die persönlichen Geschichten und Schwerpunkte spannende Details und zeichnen ein facettenreiches Bild des Jazz in Graz.

 

 

 

Elisabeth Kolleritsch, geb. 1947 in Judenburg. Studium der Geschichte, Kunstgeschichte und Germanistik an der Karl-Franzens-Universität Graz. Doktorat der Philosophie (Geschichte) und Lehramt in Geschichte und Germanistik (Magistra der Philosophie). Ab 1977 Mitarbeit am Institut für Jazzforschung an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz (Kunstuniversität). Seit 1985 als Hochschulassistentin, seit 1995 als Assistenzprofessorin und seit 2000 als außerordentliche Universitätsprofessorin. Seit 2012 im Ruhestand.

Lehr- und Forschungstätigkeit mit Veröffentlichungen auf dem Gebiet der Jazzgeschichte, Kulturgeschichte des Jazz und Bibliografie sowie Aufbau und Führung des Institutsarchives. Mitherausgeberin des Jahrbuches „Jazzforschung/Jazz Research“ und der Publikation „Beiträge zur Jazzforschung/Studies in Jazz Research“. 1995 Publikation des Buches „Jazz in Graz“. Vorträge und Vorlesungen bei Kongressen und an Universitäten in ganz Europa, in den USA, Südamerika und Australien.

 

 


Museum für Geschichte

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9800
geschichte@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
01. Jänner 2020 bis 09. April 2021 Mi-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
10. April 2021 bis 31. Oktober 2021 Mo-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
01. November 2021 bis 31. Dezember 2021 Mi-So, Feiertag 10 - 17 Uhr

 

26. Oktober 2020
8. Dezember 2020
5. April 2021
1. November 2021

24. bis 25. Dezember 2020
1. Jänner 2021
16. Februar 2021
24. bis 25. Dezember 2021