Andi Beit führt durch die Austellung POP 1900–2000

Expertenführung

26.09.2019 18:00-20:00


Treffpunkt: Museum für Geschichte
Kosten: Museumsticket (ohne Führungszuschlag)
Anmeldung: T +43/316-8017 9810

oder unter info-mfg@museum-joanneum.at 

 

Kaum jemand prägt(e) den Sound der steirischen Musiklandschaft so wie Andi Beit. Bereits 1967 spielte er als „Orgler“ in der Beatband „Starfighters 67“, später bei „Magic69“, „Magic“ mit Boris Bukowski, „Blue Thier & Coco Band“, „Blizzfrizz“ und anderen. Mit 18 Jahren begann er zu komponieren. Die erste Single von „Magic69“ – Skybreak – ist in Kooperation mit Günter Timischl entstanden.

 

1979 gründete Andi Beit als Mitglied der Popgruppe „Magic“ gemeinsam mit Boris Bukowski das Magic Sound Studio und komponierte neue Titel für die Gruppe. Herausgekommen sind zwei LPs und etliche Singles, auf denen auch seine eigenen Titel veröffentlicht wurden. Auch außerhalb der Gruppe konnte er seine musikalischen Experimente und Kompositionen verwirklichen – und versuchte sich auch in experimenteller und alternativer Musik. Interessante Highlights dabei waren die Arbeiten mit Jörg Schlick (Diese Wildnis hat Kultur), „Blizzfrizz“ (Eröffnung des steirischen herbstes 1985, Europatour, New York) und Peter Vuica.

 

Andi Beit komponierte u. a. für „Magic“, Boris Bukowski, Carl Peyer, „Coco Band“, Schiffkowitz und „Blizzfrizz“. Als Studiobesitzer und Produzent saß er am Mischpult, als die Großen der steirischen Rock- und Popmusik – EAV, STS, Boris Bukowski und Schiffkowitz mit Donovan, „Blizzfrizz“, „Coco Band“, „Westwind“, Carl Peyer u. v. m. – ihre Hits bei ihm aufnahmen. Als Musiker und Produzent ist er nach wie vor aktiv.

 

Im gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung POP 1900–2000 gewährt Andi Beit spannende Einblicke in die Geschichte der steirischen Beat- und Popmusik. Er wird aber auch den Aspekt der technischen Entwicklung von Instrumenten und Aufnahmegeräten und der damit verbunden neuen Sounds beleuchten und diese teils während des Ausstellungsrundgangs vorführen.


Museum für Geschichte

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9800
geschichte@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Mi-So, Feiertag 10 - 17 Uhr

 

6. Jänner 2020
13. April 2020
1. Juni 2020
26. Oktober 2020
8. Dezember 2020

24. bis 25. Dezember
31. Dezember
1. Jänner 2020
25. Februar 2020
24. bis 25. Dezember 2020