Kleiden & Schmücken

Dieser Bereich des Schaudepots widmet sich den Themen Kleidung und Schmuck: 

Unsere Textilsammlung bildet mit rund 6100 Paramenten und Spitzen, Teppichen und Wandbespannungen, Decken und Tischwäsche, Schuhen, Fächern und Taschen, Damen-, Herren und Kindermoden die größte Gruppe innerhalb des Gesamtbestandes. Hier ragen die ca. 750 Kostüme aus dem 16. bis 20. Jahrhundert heraus. 

Die Schmucksammlung umfasst rund 1500 Objekte aus dem 16. bis zum 20. Jahrhundert: Amulette, Rosenkränze, Armbänder und -reifen, Ringe, Broschen, Halsketten, Anhänger, Medaillons, Ohrringe, Hut-, Haar- und Anstecknadeln, Orden und Medaillen. Eine Besonderheit der Sammlung ist ein Bestand von 100 gusseisernen Objekten aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts: Mit Mariazell besaß die Region eines der wichtigsten Produktionszenten der Monarchie.

Avantgarde kann alles: Schuhe von Zaha Hadid


Mit ihrem Entwurf für ein Paar gelber Kunststoffschuhe steht die irakischbritische Architektin Zaha Hadid in einer langen Tradition von Künstlerinnen und Künstlern sowie Architektinnen und Architekten, die sich auch der Herausforderung stellten, Schuhe zu kreieren – die Lösungen waren allerdings oft überraschend konventionell.  mehr...

Museum für Geschichte

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9800
geschichte@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Mi-So, Feiertag 10 - 17 Uhr

 

22. April 2019
10. Juni 2019

24. bis 25. Dezember
31. Dezember
24. bis 25. Dezember 2019
31. Dezember 2019