Vermittlungsprogramm für Volksschulen

Für unsere jungen Besucher/innen werden die Inhalte unserer Ausstellungen in partizipativen und handlungsorientierten Führungen und kreativen Workshops spielerisch zugänglich gemacht. Dabei wird stets an die Lebenswelt der Kinder angeknüpft.

Kosten pro Schüler/in im Klassenverband

Joanneumskarte Schule - 1 Jahr um 2,50 € ins Museum

Freier Eintritt inkl. 1-stündige Bildungsprogramme
 

5-Gewinnt-Pass 

Jeder 5. Eintritt für die gesamte Klasse frei!

Anfragen (bitte spätestens 1 Woche vor dem gewünschten Termin) unter
T: +43-3463/2772-16 oder lws-shop@museum-joanneum

Programmangebot

 

Programmangebot Dauerausstellung

 

Altersgruppenspezifische Führung 1. bis 4. Schulstufe, Dauer: 1 h 
Wie bearbeiteten die Menschen ihre Felder, bevor es Traktoren gab? Wie lange mussten sie täglich arbeiten? Was haben sie gegessen? Welche Aufgaben erfüllen unsere Wälder? Die Antworten auf diese und viele andere Fragen werden wir im Rahmen der Führung finden.

 

NEU! Kräuterkisterl

1. bis 4. Schulstufe, Führung mit Workshop, Dauer: 2 h

Kräuter sind gesund und schmecken gut. Bei uns kannst du dein eigenes Kräuterkisterl für die Aussaat von Kresse herstellen.

 

Lesezeichen
1. bis 4. Schulstufe, Führung mit Workshop, Dauer: 2 h

Funktioniert ein Traktor oder eine Erdbeere auch als Lesezeichen? Heute wird der Pflug mit einem großen Traktor über den Acker gezogen, aber wie haben sich die Menschen früher fortbewegt? Und welches Obst hat man in der kalten Jahreszeit genascht, als es noch keine Erdbeeren im Supermarkt zu kaufen gab? Komm zu uns und finde es heraus! 

 

Natur im Bild

1. bis 4. Schulstufe, Führung mit Workshop, Dauer: 2 h

Gestalte dein persönliches Türschild mit Material aus der Natur! Einfache Werkzeuge oder Möbel wurden früher oft zu Hause hergestellt, zum Beispiel aus Holz. Bei uns erfährst du, wie Menschen in vergangenen Zeiten gearbeitet haben und welche Speisen bei ihnen auf den Tisch kamen. 

 

Kreativ mit Holz

1. bis 4. Schulstufe, Dauer: 2 h

Wusstet ihr, dass ein Baum ungefähr 100 Jahre braucht, bis er ausgewachsen ist? Heute wird die Motorsäge verwendet, um Bäume zu fällen, aber wie haben die Menschen das früher gemacht? Habt ihr schon einmal mit Holz gearbeitet?

 

Betätige Dich als Architekt/in und plane einen Bauernhof 
3. und 4. Schulstufe, Führung und Workshop, Dauer: 2 h 
Im Landwirtschaftsmuseum sieht man Modelle von Bauernhöfen aus der Vergangenheit. Wie sieht ein moderner Bauernhof deiner Vorstellung nach aus?

 

Ein Kunstwerk aus Kartoffeln 
1. und 2. Schulstufe, Führung und Workshop, Dauer: 2 h 
Bei uns werden die Kartoffeln auch Erdäpfel genannt. Was macht man mit Kartoffeln? Pommes frites, Kartoffelpüree, Kartoffelsalat …! Vor ein paar Hundert Jahren dienten die Kartoffeln nur als Schweinefutter. Die Menschen dachten sogar, dass man von ihnen krank werden könnte. Aber Kartoffeln kann man nicht nur essen, sondern man kann mit Kartoffeldruck auch Kunstwerke schaffen!

 

Die Kunst des Butterrührens 
Führung und Workshop, 1. bis 4. Schulstufe, Dauer: 2 h 
Weißt du woraus Butter hergestellt wird? Hast du Butter schon einmal selbst gemacht? Wir zeigen dir, wie’s geht. Da die Butter in Blumenform vielleicht besser schmeckt, werden wir sie, wie es die Menschen früher gemacht haben, mithilfe von Modeln in Form bringen. Nach getaner Arbeit machen wir es uns bei einem ein Butterbrot mit selbstgerührter Butter gemütlich.

 

Die Welt des Filzens 
Führung und Workshop, 1. bis 4. Schulstufe, Dauer: 2 h
Weißt du, warum Wollsocken in der Waschmaschine kleiner werden? Was passiert, wenn Wolle nass wird? Weißt du, dass viele winzige Widerhaken schuld daran sind, dass Wolle auf der Haut juckt? Gemeinsam lassen wir unserer Fantasie beim Filzen freien Lauf und entdecken die besonderen Eigenschaften der Schafwolle. 


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Viel Spaß beim Schmökern...

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte beachten Sie, dass Ihre Terminanmeldung verbindlich ist! Sollten Sie eine Stornierung oder Änderung des Termins wünschen, ist dies bis spätestens 48 Stunden vor dem gebuchten Termin kostenlos möglich – bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid. Ihr Nichterscheinen verursacht uns Kosten, die wir im Falle einer zu späten bzw. nicht erfolgten Absage an Sie weiterverrechnen müssen: 50 % des Rechnungsbetrages  bzw. bei Schulen ein Mindestbetrag von 25 € pro gebuchter Vermittlerin/gebuchtem Vermittler.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Gruppe pünktlich am vereinbarten Treffpunkt versammelt ist. Ab einer Verspätung von 10 Minuten kann es aus logistischen Gründen zu einer Verkürzung oder zum Entfall der Führung/des Vermittlungsprogramms kommen.

Für alle Besuche gilt die Hausordnung des Universalmuseums Joanneum.

Landwirtschaftsmuseum, Schloss Stainz

Schlossplatz 1
8510 Stainz, Österreich
T +43-3463/2772-16
F +43-3463/2772-21
landwirtschaft@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
24. März 2018 bis 31. Oktober 2018 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr

 

2. April 2018
21. Mai 2018