Durchlässige Segmente

Klanginstallation von Ji Youn Kang, David Pirrò, Daniele Pozzi und Hanns Holger Rutz

Bildinformationen

Ort

Kunsthaus Graz, Stiegenhaus, Eisernes Haus

Kuratiert von

Katrin Bucher Trantow

Alle anzeigen

Über das
Projekt

Durchlässige Segmente ist eine Klanginstallation an einem ungewöhnlichen Zwischenort – der Stiege des Eisernen Hauses, das im Kunsthaus an den „freundlichen Außerirdischen“ andockt.


Kooperation mit

Algorithmische Segmente (Graz Kulturjahr 2020), Kunsthaus Graz, Algorithms that Matter (FWF AR 403-GBL), Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. Im Rahmen von Graz Kulturjahr 2020.