Michelangelo Pistoletto

Terzo Paradiso

Bildinformationen

Ort

Kunsthaus Graz, BIX Fassade

Alle anzeigen

Über das
Projekt

Auf der BIX-Medienfassade und im Foyer am Bildschirm laden zwei Arbeiten von Michelangelo Pistoletto mit dem Titel Third Paradise zum Aufbruch in eine neue Zeit der Verschmelzung von Kunst und Leben.


Im neu geschaffenen Zeichen einer verdoppelt liegenden Acht wird dabei eine unendliche Verbindung von Natur und Kultur geschaffen, die im Zentrum das Einbringen des eigenen Selbst in eine verantwortungsvolle Gesellschaft sieht. Das Zeichen, das auf der Fassade tanzt und blinkt, sich dreht und seine unendlichen Linien zieht, lädt ein, sich dem Ruf dieser Bewegung in Richtung des Dritten Paradieses anzuschließen und es als verantwortungsvolle und friedenbringende Zeit anzustreben. 

Michelangelo Pistoletto, Il terzo paradiso, 2005 (Videostill)

Dieses Zeitalter des Dritten Paradieszustandes (in dem Natur und Artefakt verschmelzen) und soll am 21. Dezember 2012, dem Rebirth-day mit möglichst vielen Gleichgesinnten über die gesamte Welt manifest werden. Das Kunsthaus plant, sich mit dem Projekt Cittadellarte anzuschließen und lädt gemeinsam mit Leopold Calice an diesem Tag der Wintersonnenwende zu einem Fest des demokratischen Teilens in der Kunststadt. 

Termine Archiv:

10.10.-20.10.2016
01.10.-27.10.2015
07.06.-10.06.2015
18.05.-31.05.2015
01.11.-17.11.2014
21.12.-21.12.2013
28.09.-22.12.2012