Lebendig im Kristall – Was wurde aus den Avantgarden? Teil 1

Führung mit Oliver Klimpel

23.08.2019 15:00-16:00


Kuratiert von: Oliver Klimpel und Barbara Steiner
Kosten: Eintritt frei
Ort: Katzenbaum für die Kunst, Foyer

Lebendig im Kristall ist eine zweiteilige Ausstellung über die Kraft und Irrungen von Utopien und dem Nachhallen der Avantgarde des 20. Jahrhunderts in unsere Zeit hinein. Auf der von ihm geschaffenen Display-Skulptur bringt Klimpel Arbeiten aus Kunst und visueller Kultur zusammen, die gleichermaßen Modelle und Simulationen von Visionen für und von künstlerischen Vorstellungen einer Zukunft sind. Dabei spannt er über verschiedene historische Positionen einen Bogen von der „futuristischen“ Architektur des Kunsthauses zur gestalteten Form des Katzenbaums für die Kunst. Der erste von Klimpel kuratierte Teil konzentriert sich auf die Darstellung von gebauter Umgebung, der zweite unterstreicht soziale und gesellschaftliche Vorstellungen in der Ästhetik von Utopien.

Das könnte Sie auch interessieren

Katzenbaum für die Kunst, Oliver Klimpel
Projekt, Permanente Installation

Oliver Klimpel

Katzenbaum für die Kunst und andere Interventionen

19.02.2019-31.12.2022 > Kunsthaus Graz, Foyer

Klimpel arbeitet an der Schnittstelle zwischen Kunst und Design und hat für das Kunsthaus eine Reihe von Objekten und permanenten innenarchitektonischen Interventionen erarbeitet. mehr...

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen 
nur in der ausstellungsfreien Zeit, Deutsch: Di–Sa, 11, 14, 15:30 Uhr; So, Feiertag: 11, 15:30 Uhr; Englisch: So, 14 Uhr oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

6. Jänner 2020
13. April 2020
1. Juni 2020
26. Oktober 2020

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2020 10 - 13 Uhr
25. Februar 2020
24. bis 25. Dezember 2020