Ein Sommertag wie damals

Unterwegs vom Heuboden zur Rumpelkammer

30.08.2020 09:00-16:00


 

 


Wie war der Sommer damals? Kinder fragen sich vielleicht, wieso der Sommer früher anders gewesen sein soll als heute? Doch gab es damals schon ein Sport- oder Musikcamp, ist man in den Ferien schon in ein anderes Land verreist?


Arbeit und Freizeit waren früher nicht so einfach zu trennen. Ferien wie heute hatten einst die Kinder am Land nicht, denn sie mussten bei der Arbeit am Feld kräftig mitarbeiten. Schließlich musste die Ernte und somit das Essen für den Winter heimgebracht werden.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass Smartphone, Tablet und PC in die Kinderzimmer Einzug gehalten haben. Früher waren die Spielräume der Kinder die Natur mit Wald und Wiesen, Haus und Hof. Diese Einfachheit regte die Fantasie der Kinder an, und so wurden atemberaubende Expeditionen ins Abenteuerland Rumpelkammer unternommen oder der Heuboden zu einem geheimnisvollen Schloss. Aber Kinder mussten früher in Haus und Hof tatkräftig mitarbeiten. So wurden Arbeit und Spiel oft miteinander verbunden. Welche Tätigkeiten zu den Aufgaben von Kindern zählten und was sie gerne spielten, das erfährt man, wenn man einen Ausflug ins Österreichische Freilichtmuseum Stübing unternimmt und „Einen Sommertag wie damals“ genießt. Bei unterschiedlichen Stationen kann man Aufgaben wie Heubinkerln machen und Heutragen ausprobieren, aber auch alte Spiele entdecken und aus Naturmaterialien Spielzeug wie ein Rindenschifferl oder ein Floß bauen. Auf die Plätze, fertig, los! Start frei für die Abenteuerreise durch das Tal der Geschichte(n)!

 

Österreichisches Freilichtmuseum Stübing


8114 Stübing, Österreich
T +43-3124/53700
F +43-3124/53700-18
freilichtmuseum@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
01. Juli bis 31. Oktober Mo-So, Feiertag 09 - 17 Uhr

Einlass bis 16 Uhr


Für sehr dringende Anliegen stehen wir von Mo-Do von 08 bis 09 Uhr unter 0664/934-8509 zur Verfügung.