Von Trachtenforscher*innen und Trachtensälen

Ein Überblick

14.03. - 20.06.2024
Zu sehen ist ein kombiniertes Bild von Konrad Mautner und einer Innenansicht vom Trachtensaal Zu sehen ist ein kombiniertes Bild von Konrad Mautner und einer Innenansicht vom Trachtensaal

Bildinformationen

Datum

14.03. - 20.06.2024

Uhrzeit

16:30 - 17:30

Ort

Volkskundemuseum am Paulustor

Treffpunkt

Volkskundemuseum, Kassa

Vortrag von

Kunst- und Kulturvermittlung

Kosten

3 € (exkl. Eintritt)

Alle anzeigen

Über die
Veranstaltung

Zwei Ausstellungen in einer Stunde: Zum 100. Todestag von Konrad Mautner widmet das Volkskundemuseum dem Volkskundler und Sammler von Trachten und Volksliedern eine eigene Ausstellung im Gartensaal. Über 2.000 Fotografien geben Einblicke in das Leben Mautners und seine Arbeit.

 

Das Volkskundemuseum in der Grazer Paulustorgasse beherbergt einen der wenigen noch erhaltenen „Trachtensäle“. Viktor Geramb, der Gründer des Volkskundemuseums, hatte 1936 mit den Arbeiten daran begonnen - aufbauend auf Konrad Mautners Trachtenforschung. Seitdem hat sich viel verändert ...

 

2022 präsentiert das Museum eine völlig veränderte Lesart für diese ungewöhnliche "Zeitkapsel". Über Kleidungsstücke und Figurinen lassen sich volkskundliche Sichtweisen, Methoden, Interpretationen und Konstruktionen im Kontext ihrer Zeit verständlich machen. Aber auch ausgewählten Figurinen wird Aufmerksamkeit geschenkt, einige von ihnen erzählen nämlich von realen historischen Personen und deren Lebenswelten! Wer verbirgt sich wohl hinter dem Landbürger aus Weißkirchen, der Grundlseerin oder dem Mürztaler Jäger? Finden wir es bei einem informativen Rundgang durch den Trachtensaal heraus!

 


Zusatzinformationen

 

Wir bitten um Anmeldung vor Ort, unter 0316/8017-9810 oder volkskunde@museum-joanneum.at

Zusatzinformationen

Wir bitten um Anmeldung vor Ort, unter 0316/8017-9810 oder volkskunde@museum-joanneum.at