LH Josef Krainer sen.

Künstler: Günter Waldorf

Leben: Graz 1924 – 2012 Graz    
Technik: Öl auf Leinwand
Maße: 180 x 130 cm 
Besitz: ÖVP Steiermark Graz

Krainer, Josef senior (St. Lorenzen bei Scheifling 1903–1971 Allerheiligen bei Wildon)

Der langjährige Landeshauptmann der Steiermark wurde am 16.2.1903 in St. Lorenzen bei Scheifling (Steiermark) geboren. Nach dem Besuch der Volksschule und einer landwirtschaftlichen Fachschule absolvierte der aus einer Bauernfamilie stammende Krainer einen forsttechnischen Lehrgang und begann als Holzknecht und anschließend als Forstarbeiter zu arbeiten.

 

Im Alter von 18 Jahren trat er in die Christlich-Soziale Partei ein und gründete den Verband der christlichen Land- und Forstarbeiter, deren Obmann er war. 1927 übersiedelte Krainer nach Graz, wo er Landessekretär der christlichen Arbeiter und Angestellten in der Land- und Forstwirtschaft in der Steiermark wurde.

 

1934 wurde er Abgeordneter zum Steiermärkischen Landtag und 1937 Vizebürgermeister der Stadt Graz. Nach dem „Anschluss“ Österreichs 1938 verbüßte Krainer eine kurze Haftstrafe, kam jedoch wieder frei und tauchte, um einer neuerlichen Verhaftung zu entgehen, kurzzeitig bei einem Bauern unter.

 

Krainer erwarb ein Ziegelwerk bei Gasselsdorf, in dem er während des Krieges arbeitete. Nach dem Ende des Krieges wurde er Bürgermeister von Gasselsdorf und Agrarlandesrat in der Steiermärkischen Landesregierung. Für kurze Zeit war er Landesparteiobmann der steirischen Volkspartei.

 

1948 bis 1971 war Krainer Landeshauptmann der Steiermark. Seine Amtszeit war geprägt von einer umfassenden Modernisierung des Landes und einem wirtschaftlichen Aufschwung. Krainer, der ein vehementer Verfechter des Föderalismus war und auch auf Bundesebene großen Einfluss hatte, galt als innerparteilicher Reformer. Für seine Verdienste wurde er mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt – beispielsweise mit dem Ehrentitel Ökonomierat im Jahr 1953. Von 1965 bis 1968 war er Mitglied und zeitweise Vorsitzender des Bundesrates.

 

Am 28.11.1971 erlag Josef Krainer senior auf der Jagd einem Herzinfarkt und verstarb in Allerheiligen bei Wildon (Steiermark). Sein Sohn Josef Krainer junior trat in seine Fußstapfen und wurde ebenfalls Landeshauptmann der Steiermark.

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr 
 
Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en). Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten OHO!

Di bis Fr von 10 bis 24 Uhr
Sa 9 bis 24 Uhr
So und Feiertag 9 bis 18 Uhr

 

2. April 2018
21. Mai 2018

24. bis 25. Dezember
13. Februar 2018
24. bis 25. Dezember 2018