BRUSEUM

Ein Museum für Günter Brus

27.11.2011-09.04.2012


Eröffnung: 26.11.2011, 16 Uhr
Kuratiert von: Anke Orgel, Peter Weibel
Ort: BRUSEUM

Mit der Eröffnung der Neuen Galerie Graz im Joanneumsviertel wird auch die umfangreiche Sammlung von Werken des österreichischen Künstlers Günter Brus im neu gegründeten BRUSEUM der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Ausstellung betont Brus’ internationale Bedeutung als „Panartist bzw. Polyartist von renaissancehafter Größe“ (Peter Weibel) mit einer Auswahl aus verschiedenen Schaffensbereichen und Schaffensphasen des Künstlers – vom Wiener Aktionisten zum Maler, Zeichner, Bild-Dichter und Schriftsteller. Neben frühen informellen Arbeiten und fotografischen und filmischen Dokumentationen der Aktionen zwischen 1964 und 1970, die seinen internationalen Stellenwert als wesentlicher Künstler der Body Artveranschaulichen, wird beispielhaft Brus’ radikale, post-aktionistische Phase der frühen 1970er-Jahre vermittelt. Darüber hinaus können Bild-Dichtungen, Zeichnungen und Druckgrafiken einen Bogen von den 1970er-Jahren bis in die Gegenwart spannen und die Komplexität seines Schaffens verdeutlichen sowie seine Bedeutung als Künstler von Weltrang belegen.

Der Bestand des BRUSEUMs wird von einer umfassenden Publikation dokumentiert.

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Führungen
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
derzeit nur nach Voranmeldung!
T +43-316/8017-9313
bibliothek@museum-joanneum.at

Café OHO!
Di-Sa 10-24 Uhr

 

 

 

6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2022
Downloads: