Bernhard Wolf

Leibstandarte Realität

29.01.-12.03.2000


Eröffnung: 28.01.2000, 19 Uhr
Kuratiert von: Peter Weibel

Ort: Stiegenhaus der Neuen Galerie Graz


Die verwendeten Zeichen begleiten uns durch die Kindheit und weisen sanft den Weg in die Warenwelt, Medien und Politik. 

Gegenstand der Untersuchung sind zeitgenössische Zeichensysteme - Kürzel, die durch unsere Kultur geistern und durch ihre Vertrautheit und Allgegenwart tagtäglich für uns die gesellschaftliche Benutzeroberfläche definieren, dem Betrachter / der Betrachterin ein reflexartiges Sich-Zurechtfinden im kleinsten gemeinsamen Nenner ermöglichen.

Die verwendeten Zeichen begleiten uns durch die Kindheit und weisen sanft den Weg in die Warenwelt, Medien und Politik. Als optische Orientierung und Fokussierungspunkte wirken sie, einfach und freundlich, bestimmend an der Erzeugung unserer gesellschaftlichen Topografie und letztlich ihrer Machtverhältnisse mit.
Forschungsmethode ist die Extraktion von im Allgemeinbewusstsein verankerten Charakteren und deren Loslösung aus dem gewohnten Zusammenhang, um ihr Potential als umfassend funktionierende Zeichensysteme isoliert darzustellen.

 

Bernhard Wolf, geb. 1965 in Klagenfurt, lebt in Graz

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Führungen
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
derzeit nur nach Voranmeldung!
T +43-316/8017-9313
bibliothek@museum-joanneum.at

Café OHO!
Di-Sa 10-24 Uhr

 

 

 

26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2022