Flora Neuwirth

POP UP:!FNSYSTEMS©.Y.P.B.G.

12.12.1997-11.01.1998


Eröffnung: 11.12.1997, 19 Uhr
Kuratiert von: Christa Steinle

Ort: Studio der Neuen Galerie Graz


Flora Neuwirth zeigte 1994 in ihrer Personale im Ecksaal Joanneum eine Rauminstallation, in der sie erstmals ihr signifikantes, das Weibliche assoziierende, Grundmodul einsetzte, das sie mit spielerischer Ironie in synthetischen Farben und in verschiedenen Medien und Materialien von der Computergrafik über Videofilm bis hin zum Möbel immer wieder verwendet. Sie prägte dafür und für die in diesen Farben kreierten Drinks oder Accessoires den Begriff "FN Systems" (die Initialen des Namens der Künstlerin) - als ein dynamisches, multifunktionales und variables Farb- und Geschmackssystem, das in Relation zur aktuellen Jugendkultur steht, die sich in den drei Bereichen Kunst, Psychedelia und Design-Kultur situiert. Neuwirth komponiert nicht nur ästhetische Gebilde, sondern ihr geht es in erster Linie um die Konstruktion sozialer Kommunikation. Die Sitz- bzw. Liegemöbel, die Drinks und die Musik haben die Funktion von sozialem Service, als Orte der Entspannung, Meditation oder Zerstreuung. Flora Neuwirths FN Systems sind eine subjektive Antwort und Intervention auf den totalisierenden Anspruch traditioneller sozialer Systeme, richten sich gegen die öffentlichen Regeln von Staat, Familie, Beruf, Schule, bilden also eine Aufforderung zum Enteisen und zu einer Dynamisierung der Gesellschaft. (Christa Steinle)

 

Die "Objekte" funktionieren für mich rein als Gebrauchsgegenstände, sei es eine Schüssel, eine Tasche, ein Kleidungsstück usw. Dennoch fasziniert mich das Wechselspiel zwischen Skulptur und Gebrauchsgegenstand, das durch die Aktivität bzw. Passivität der BesucherInnen entsteht. Dabei bleibt ihnen die Rezeption bzw. der Gebrauch vollkommen frei überlassen.
Die Multifunktionalität ist automatisch vorhanden, da ich alles - sei es ein Plastiklöffel aus den 90ern, ein Eams-Stuhl oder spezielle Dinge, die eine Zeit bestimmten - durch FNSYSTEMS© transformiere und auf gegenwärtige Bedürfnisse adaptiere. Bei der Auswahl der zu transformierenden Gegenstände setze ich mir keine Grenzen, so wie ich auch diese Objekte dann immer wieder remixe und neu inszeniere.
(Flora Neuwirth)

 

Conceived & hosted by Flora Neuwirth
Beaten by Olga Neuwirth
Rolled & mixed by N.I.C.J.O.B.

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr 
 
Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en). Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten OHO!

Di bis Fr von 10 bis 24 Uhr
Sa 9 bis 24 Uhr
So und Feiertag 9 bis 18 Uhr

 

2. April 2018
21. Mai 2018

24. bis 25. Dezember
13. Februar 2018
24. bis 25. Dezember 2018