Rini Tandon

Untouchable

08.10.-05.11.2000


Eröffnung: 07.10.2000, 11.30 Uhr
Kuratiert von: Christa Steinle

Ort: Studio und Stiegenhaus der Neuen Galerie Graz

Neue Galerie Graz im Steirischen Herbst 2000

Vortrag von John L. Casti: "Art & Complexity", 28.10.2000, 18 Uhr, Vortragssaal


Die aus Indien stammende und in Wien lebende Bildhauerin Rini Tandon zeigt im Studio und im Stiegenhaus der Neuen Galerie neue skulpturale und fotografische Arbeiten. 

Von einem erweiterten Skulpturenbegriff ausgehend und an der Schnittstelle zwischen Skulptur und Malerei orientiert sie sich am Material. "Wenn Material die Eigenschaften hat, ein bestimmtes Verfahren zu leiten, dann ist Raum die Bedingung, die die Intention einschreibt, die das Material annehmen wird." (Rini Tandon)

Die Wand im barocken Stiegenhaus der Neuen Galerie wird "perforiert", wobei in die Löcher, die das Wort "Untouchable" bilden, Gummischläuche gesteckt werden, sodaß auf der Wahrnehmungsebene eine fließende Verbindung zwischen dem Faßbaren und dem Unfaßbaren geschaffen wird. In einer weiteren Installation im Studio transformiert sie in einem skulpturalen Prozeß in Weiterentwicklung ihrer "Wraps" genannten Objekte (1993-98) bunte Plastikschnüre zu einem raumgreifenden Tableau. Ein dritter Themenbereich der Ausstellung sind fotografische Arbeiten mit den Titeln "Water Perforations" und "Home Laboratory", die ihr skulpturales Interesse an der fließenden Bewegung des Wassers zeigen.

Biographie
Born in Raipur, India
1973-76 Bachelor of Arts, Delhi University
1976-78 Faculty of Fine Arts, Baroda University
1978-82 Hochschule für angewandte Kunst, Vienna
lives in Vienna since 1978

 

Group exhibitions (selection):
2001: "Farbenlust und Formgedanken. Abstrakte Wege in Österreich 1900-2000", Frauenbad, Baden; Heiligenkreutzerhof, Vienna
2000: "Works in Space", Private Collection Essl, Kunst der Gegenwart, Klosterneuburg
"West-Östlicher Diwan", Museum auf Abruf, Wien
"Positionen der Politik" Schaufenster, Kunsthalle, Vienna (with Nita Tandon)
1999: "Skulptura Austriae", Künstlerhaus, Villach; Kunstforum, Hallein
"Die Kunst der Linie - Zeichnung 99", Sparkasse Oberösterreich Aktiengesellschaft, Linz
"Hinter dem Lärm" Grita Insam Gallery, Vienna
"ReVues" Grita Insam Gallery, Vienna
1998: "A Visao Austriaca" Visionary positions in Austrian contemporary art, Fundacao Calousto Gulbenkian, Lissabon
"Museum auf Abruf", Public Collections of the City of Vienna, Museumsquartier Wien
"Skulpturen Austriae", Elisabeth und Klaus Thoman Gallery, Innsbruck
"Spatiale Malerei", Grita Insam Gallery, Vienna
1997: "Khoj – International Artists Show", British Council Gallery, New Delhi
"Khoj" Modinagar International artists' Workshop, India
"Conjunction", Atelier Schallautzergasse, Vienna
1996: "Kunst aus Österreich 1896-96", Kunst- und Ausstellungshalle, BRD
"Kunsträume Wien", Grita Insam Gallery, Vienna
1995: EA Generali Foundation, The Collection, Vienna
1994: Kunstraum Messepalast, Vienna (with Michael Verjux and Willi Kopf)
"Die Moderne und die Überwindung des Begriffes", Heiligenkreutzerhof, Vienna
"Lokalzeit - Wienermaterial im Spiegel des Unbehagens", Kunstraum Strohal, Vienna
"Preview 1994", Mindy Oh Gallery, Chicago
Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck
"Feuer Regen", Schloß Tillysburg, St. Florian
1991: "Plastik Akut", Landesgalerie Kärnten, Klagenfurt
1990: "Österreichische Skulptur – Eine Sammlung", Generali Foundation, Secession, Vienna
"Neue Erwerbungen", Wolfgang Gurlitt Museum, Linz
Judy Youens Gallery, Houston/Texas
1989: "Melencholia", Galerie Grita Insam Wien
"Kunst der letzten 10 Jahre", Museum of Modern Art, Vienna
Anina Nosei Gallery, New York
Ricky Renier Gallery, Chicago
Margarete Roeder Gallery, New York
1988: "Aperto 88", Venice Biennal
"Ten European Artists", Ricky Renier Gallery Chicago
"Neue Erwerbungen", Wolfgang Gurlitt Museum, Linz
"Querfeld I", Volksgarten, Vienna
1986: "Aus Wien", Kunsthalle Oslo
"Neue Wege des plastischen", Galerie Maerz, Linz
1985: "Raum Annehmen", Grita Insam Gallery, Vienna

Solo exhibitions:
2000: Neue Galerie im Landesmuseum Joanneum Graz
1994: "Villa aller Art", Bludenz
1993: Mindy Oh Gallery, Chicago
Chemould Gallery, Bombay
1992: Karin Schorm Gallery, Vienna
1991: Public Reality & Karin Schorm Gallery, Vienna
1989: Secession, Vienna
Grita Insam Gallery, Vienna
1986: Grita Insam Gallery, Vienna
1983: T. Gallery, Vienna

Selected Publications:
2000: Catalogue Neue Galerie Graz (Christa Steinle, "Sculpture & Painting as reversible States"; Peter Nagy, "The Representation of the Expansion of Existence into Space: On the Work of Rini Tandon"; "A Conversation with John Casti")
"Blitzlichter und Dialoge", Kristian Sotriffer, Die Presse
"Mut zum Risiko", Johanna Hofleitner, Die Presse
1999: "Die Kunst der Linie – Zeichnung '99" Linz
"Hinter dem Lärm"........
1998: Catalogue "Skulptura Austriae", Editors: E. u. K. Thoman
Catalogue "A Visao Austriaca". Die Österreichische Vision – Positionen der Gegenwartskunst. Text: Dieter Schrage
Catalogue "Des Eisbergs Spitze – Museum auf Abruf"
Die Presse, Kristian Sotriffer
Der Standard, Doris Krumpl
1997: Catalogue "Khoj 1997" Text: Pooja Sood
India Today
1996: Catalogue "Kunst aus Österreich 1896-1996" ,Text: Loryand Hegyi
"Painting beyond limits", Tema Celeste: Maia Damianovic
1994: Kunstraum Wien: Johanna Hofleitner, Die Presse
Kunstraum Wien: Messepalast, Persönlicher Schriftzug im Raum: Brigitta Borchhardt-Birbaumer
"Das Material mit vielen Eigenschaften" zur Ausstellung Rini Tandons in der Villa aller Art, Bludenz, Vorarlberger Nachrichten
Falter: Der Kunstraum
Catalogue" Lokalzeit - Wiener Material im Spiegel des Unbehagens", Peter Weibel
"Zu Rini Tandons plastischem Werk", Kultur: Koni Bitterli
"Raum-Schalen des Absoluten", Der Standard: Christian Kravagna
"Herausgeber-Kunstraum Wien". Projekte 1994-1996, Text: Willi Kopf / Markus Brüderlin
1993: The New Art Examiner: Kathryn Hixon
The Chicago Tribune: Alan G. Artner
The Reader, Chicago, "Works in Process": Fred Camper
The Chicago Tribune, "A ten most wanted list for the season's opening night": David Mc Cracken
"Recent Sculptures", Christian Barthod
Catalogue "Feuer-Regen", Text: Peter Baum
Catalogue "Konfrontationen", Text: Eva Badura-Triska
The Independent, India, "Breaking the viewer's habits", Anupa Mehta
Der Tiroler Graphik Wettbewerb – Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum
"Reduziert und überlappend" Ursula Philadelphy-Kultur
1992: Kunstbulletin: Christian Kravagna
Forum International: Christian Kravagna
1991: Catalogue "Plastik Akut", Text: Arnulf Rohsmann
Catalogue Text: Markus Brüderlin, "Volume, Material u. Process: Spatial Aggregates"
1990: Catalogue "Österreichische Skulptur - eine Sammlung", Sammlung der Generali Foundation
1989: Catalogue, Text: Rini Tandon
"Neue Arbeiten von Rini Tandon" Falter: Peter Mahr
Catalogue "Kunst der letzten Zehn Jahren", Museum of Modern Art, Vienna
"Neue Formen für veränderte Wege", (Tandon, Trawöger und Wakolbinger in Wiener Galerien), Kristian Sotriffer, Die Presse
"Licht und Raum thematisiert", Maria Buchsbaum
Catalogue "Melencholia"
Catalogue "Some works on Paper", Interview with Hildegund Ammanshauser; Text: Rini Tandon
"60 Tage Österreichisches Museum d. 21. Jahrhunderts", Text: O. Oberhuber
1988: Catalogue "Aperto 88", Venice Biennial, Text: Dieter Ronte
"Venice Biennial" Flash Art, Text: Gregoria Magnani
Catalogue "Querfeld I", Text: Martin Fritz
"Die Österreicher in Venedig", Kristian Sotriffer, Die Presse
1987: "Geheim bleibt jedes Zeichen", H. Saxenhuber/E. Pressenhuber, Falter
1986: Catalogue "Raum Annehmen I", text: Grita Insam
"Aus Wien" Interview with Grita Insam Catalogue
1986 Catalogue: - text: O. Oberhuber; Rini Tandon
"Rini Tandon: Skulpturen als Körbe für Formrätsel", Jan Tabor, Kurier
1985: Catalogue "Töne – Gegentöne", text: Rini Tandon

 

 

John L. Casti ist Professor für Mathematik am Santa Fe Institute und an der Technischen Universität Wien. Er gilt als einer der angesehensten Wissenschaftsautoren der Welt. Zu seinen Publikationen zählen u.a. "Paradigms Lost", "Five Golden Rules", "Paradigms Regained", "The Cambridge Quintet" und "Gödel. A Life of Logic".

 

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr 
 
Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en). Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten OHO!

Di bis Fr von 10 bis 24 Uhr
Sa 9 bis 24 Uhr
So und Feiertag 9 bis 18 Uhr

 

2. April 2018
21. Mai 2018

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2018
13. Februar 2018
24. bis 25. Dezember 2018