Symposion anlässlich des 70. Geburtstags von Günter Brus

18.10.2008 -00:30


Ort: BRUSEUM


 


Günter Brus hat im Laufe seines Schaffens die Grenzen der klassischen bildenden Kunst konsequent überschritten. Um sein künstlerisches Werk in dessen Vielfalt gebührend zu würdigen, ist es uns ein Anliegen, die Symposionsbeiträge auch dahingehend auszuwählen. Neben dem Generalthema „Brus als Künstler" soll Günter Brus auch in seinem literarischen Schaffen der Öffentlichkeit näher gebracht werden. Außerdem soll sein Zugang zur Musik, der für die Komplexität seines Oeuvres wesentlich ist, eine Betrachtung erfahren.


Ort: Neue Galerie, 2. Stock, Spiegelsaal
Vortrag: Simultanübersetzung in Deutsch und Englisch


Teilnehmer:


10:00 - 12:00 Uhr


Begrüßung und Eröffnung durch Peter Weibel (ZKM Karlsruhe & Neue Galerie Graz am Landesmuseum Joanneum)


Régis Michel (Musée du Louvre, Paris)


Franz Josef Czernin (Schriftsteller, Rettenegg/Stmk.)


14:00 - 18:00 Uhr


Cathérine Grenier (Musée national d'art moderne, Centre Georges Pompidou, Paris)


Karin von Maur (Staatsgalerie Stuttgart, a.D.)


Harald Falckenberg (Kunstsammler, Hamburg)


Eric Alliez (Centre for Research in Modern European Philosophy, Middlesex University, London)


Oliver Jahraus (Institut für Deutsche Philologie, Ludwig-Maximilians-Universität München)


Um Anmeldung wird gebeten:
Mag. Anke Orgel (Bruseum)
anke.orgel@museum-joanneum.at
T. +43 (0) 316 829155-9351


 


Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en). Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung (ausnahmsweise Abweichungen möglich)

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr

 

6. Jänner 2020
13. April 2020
1. Juni 2020
26. Oktober 2020

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2020 10 - 13 Uhr
25. Februar 2020
24. bis 25. Dezember 2020