Zusammenwerken – Zusammenwirken

Gemeinschaftsarbeiten von Günter Brus mit Künstlerfreunden seit 1970

12.05.-02.09.2012 10:00-17:00


Eröffnung: 11.05.2012
Kuratiert von: Roman Grabner
Co-Kurator: Anke Orgel

Seit den frühen 1970er-Jahren kooperiert Günter Brus immer wieder mit anderen Künstlern. Im gemeinschaftlichen Arbeiten entstehen meist zyklische Werke im Reagieren auf die Vorgabe des anderen, was sich als formale oder auch inhaltliche Reflexion manifestiert.

Das BRUSEUM verfügt dank großzügiger Schenkungen von Günter Brus und Dominik Steiger über den fast vollständigen Zyklus Jeden jeden Mittwoch. Ein Zwoman (1974) dieser beiden Künstler, der eine frühe Bild-Dichtung darstellt. Jeden Mittwoch erhielt der eine Post vom anderen in Form einer mit Text und Bildern versehenen A4-formatigen Grafik, auf die der jeweils andere reagierte. In dieser Art und Weise sind über 100 Blätter entstanden.

 

Darüber hinaus werden Gemeinschaftsarbeiten mit Arnulf Rainer, Jörg Schlick, Otto Muehl und Hermann Nitsch aus dem eigenen Bestandgezeigt, ergänzt durch Leihgaben aus weiteren Gemeinschaftsprojekten, u. a. mit Christian Ludwig Attersee und weiteren Künstlern der jüngeren Generation, von den 1970er-Jahren bis in die Gegenwart.

Publikation:
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in der Serie der Dossiers des BRUSEUMS. Der Katalog spiegelt die aktuelle Ausstellung im BRUSEUM und gibt einen Einblick in das kollaborative Arbeiten von Günter Brus seit den 1970er Jahren.

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
09. Februar 2021 bis 31. Dezember 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
02. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Führungen
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung (ausnahmsweise Abweichungen möglich)

Café OHO!
Di-Sa 10-24 Uhr

 

1. November 2021
18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2021
1. Jänner 2022
1. März 2022
24. bis 25. Dezember 2022