Pilzkundliche Nachträge zum Jahr 2004

von Alfred Aron und Harald Kahr

Am 31.1.2005 wurden auszugsweise Bilder der interessantesten Pilzarten gezeigt, die die Mitarbeiter/innen des Arbeitskreises im Jahr 2004 gefunden hatten.

Kartierung

Aber 2004 war nicht nur das Jahr außergewöhnlicher Pilzfunde, sondern auch das bisher erfolgreichste seit Beginn der Kartierungstätigkeit im Jahre 1987. Das war inbesonders auf den unermüdlichen Eifer unserer „Kartierer“ zurückzuführen, aber auch auf eine noch umsichtigere Koordinierung der Kartierungsaktivitäten. Außerdem trifft der erfreuliche Umstand zu, dass auch „junge“ Mitarbeiter zu uns gestoßen sind.

Nebenan eine Übersicht über den aktuellen Stand der Großpilz-Kartierung in der Steiermark. Berücksichtigt sind bereits die im Jahr 2004 erhobenen Daten. Angegeben ist in jedem Quadranten die Anzahl der dort bisher registrierten Arten.

Als besonders selten und bemerkenswert sind die nachstehend gezeigten Becherlinge zu erwähnen.

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
09. Februar 2021 bis 31. Dezember 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
02. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Rundgänge
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Café OHO!
Di-Sa 10-24 Uhr

 

1. November 2021
18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2021
1. Jänner 2022
1. März 2022
24. bis 25. Dezember 2022