Vogelkundliche Entdeckungsreisen auf der Balkanhalbinsel

Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro und Albanien

18.03.2019 18:30


Kosten: Eintritt frei
Anmeldung: ist nicht erforderlich
Ort: Studienzentrum Naturkunde

Anfahrt und Lage

 

In Kooperation mit BirdLife Steiermark


Vortrag von Otto Samwald

 

Die vielerorts noch unberührten Naturlandschaften und jahrhundertealten Kulturlandschaften der Balkanhalbinsel bieten noch zahlreiche vogelkundliche Überraschungen. Auch abseits der reizvollen Küstenregion der Adria-Ostküste erschließen sich ungeahnte Naturerlebnisse.

Diese vogelkundliche Entdeckungsreise zeigt einen Querschnitt über interessante Beobachtungsgebiete. Beginnend beim Zirknitzer-See (Cerkniško Jezero) in Slowenien, über die unberührten Save-Auen in Kroatien, durch die ausgedehnten Karstpoljen in Bosnien-Herzegowina bis zum Skutarisee im Grenzgebiet Montenegro/Albanien wird die reichhaltige Vogelwelt vorgestellt (Seeadler, Triel, Steinrötel, Krauskopfpelikan, Kappenammer usw.).

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Rundgänge
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Café OHO!
Di-Sa 10-24 Uhr

 

18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

1. März 2022
24. bis 25. Dezember 2022