Schauplatz Natur: Dienstleisterin Natur

16.10.2016 10:00-17:00


In Kooperation mit Naturparke Steiermark    

Treffpunkt: Ausstellung "Natur in Menschenhand?" 1.OG
Kosten: 2,50 €, exkl. Eintritt
Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Kurzeinführungen:

10:30–15:30 Uhr: jeweils zur halben Stunde Kurzeinführung in das Thema „Naturschutz und Ökosystemleistungen“

10–17 Uhr: selbstständiger Besuch der interaktiven Stationen


Welchen Wert hat die Natur?

Die sogenannten Ökosystemleistungen stellen das menschliche Wohlergehen in den Mittelpunkt. Sie beschreiben, mit welchen wertvollen Gütern uns die Natur versorgt, zum Beispiel mit Nahrungsmitteln, Medizin und sauberem Wasser. Die neue Sonderausstellung Natur in Menschenhand? will das Naturbewusstsein schärfen und zeigen, warum Naturschutz wichtig ist. Wir nehmen die Ausstellung zum Anlass und hauchen dem Begriff „Ökosystemleistungen“ Leben ein. Diskutieren Sie mit uns über Naturschutz und den Wert der Natur, deren Intaktheit unbezahlbar ist!

Fachleute der Naturparke Steiermark zeigen, wie das „Schützen und Nützen“ praktisch funktioniert. Ihr Fazit: „Natur wirkt!“

 

Station Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen

Unser Motto lautet nicht umsonst „Wild und Sanft“! Wir bringen die Philosophie unseres Natur- und Geoparks der regionalen Bevölkerung sowie allen unseren Gästen auf unterschiedlichsten Ebenen nahe. Beim „Schauplatz Natur“ zeigen unsere Naturvermittler/innen die wilden Seiten der Eisenwurzen – unsere Geologie, alles rund um das Element Wasser und die Entstehungsgeschichte dahinter. Passend zu unserem Naturparkspezialitätenpartner „Urbabergerhof Alpakas“ stellen wir auch einen „sanften“ Umgang mit der Kulturlandschaft und natürlichen Ressourcen vor und erklären unterschiedliche Angebote und Möglichkeiten rund um Bewusstseinsbildung und Wissensvermittlung.

 

Station Naturpark Südsteiermark

Wir machen beim „Schauplatz Natur“ Lust auf die Naturpark-Hupfa-Fahrten und eng damit verbunden auch auf die Naturpark-Spezialitäten-Fahrten. Außerdem wird von Ursula Lechenauer gezeigt, wie Schafwolle am Spinnrad verarbeitet wird! Großformatige Landschaftsfotografien und Kalender zeigen den Naturpark Südsteiermark von seinen schönsten Seiten, und für all jene, die eigene Landschaftsporträts aufnehmen möchten, werden Fotokurse mit Herbert Bödendorfer im Naturpark angeboten.

 

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag 14:30 Uhr (de). Abweichungen möglich. Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr
Ausnahmsweise geschlossen am 07.01.2020

 

13. April
1. Juni
26. Oktober

24. bis 25. Dezember

Naturkunde Programmheft

Holen Sie sich unser gedrucktes Programm im Joanneumsviertel oder im Studienzentrum Naturkunde!


Oder laden Sie es hier herunter:
Programm März bis September 2020