Senegal

Vögel beobachten und Naturfotografie

18.11.2015 18:30


Treffpunkt: Joanneumsviertel, Auditorium 3
Kosten: Eintritt frei

Herbert Bödendorfer ist seit 2010 alljährlich im Senegal unterwegs. Das Reservat Bandia bietet ganz unerwartete Möglichkeiten im Safaristil Büffel, Zebras, Giraffen und seltene Antilopen zu fotografieren, die dort nachgezüchtet werden.
Im Norden sind die Nationalparks an der Mündung des Senegalflusses Vogelparadiese ersten Ranges.
In Sumpfgebiet des NP Sine Saloum bietet das Camp eines Österreichers die ideale Basis für Fotoexkursionen mit Eselswagen und Piroge.
Am Gambiafluss kann man noch den seltenen Krokodilwächter, einen Regenpfeifer, oder den größten Eisvogel, den Riesenfischer entdecken.
Auch die Menschen in Dakar, auf den Märkten und in den Dörfern des Landes sind Inhalt dieser HD-AV Schau.

 

Veranstaltung in Kooperation mit BirdLife Steiermark.

 

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksrundgänge
Sa, 14:30 Uhr (de). Abweichungen möglich. Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr
Ausnahmsweise geschlossen am 07.01.2020

 

26. Oktober 2020
5. April 2021
24. Mai 2021
1. November 2021

24. bis 25. Dezember 2020
1. Jänner 2021
16. Februar 2021
24. bis 25. Dezember 2021

Naturkunde Programmheft

Holen Sie sich unser gedrucktes Programm im Joanneumsviertel oder im Studienzentrum Naturkunde!


Oder laden Sie es hier herunter:
Programm März bis September 2020