Der Grazer Jungfernsprung im Frühling

Botanische Exkursion mit Susanne Leonhartsberger

25.04.2020 10:00-14:00


Kosten: Teilnahme kostenlos

ACHTUNG: Aufgrund der aktuellen Bestimmungen müssen wir diese Veranstaltung absagen!


Diese Exkursion führt uns in Graz-Gösting über den Ruinenweg zum Jungfernsprung und zur Cholera-Kapelle. Dort gibt es vom Frühling bis zum Herbst einige Besonderheiten der Grazer Flora zu sehen.

 

Im Frühling blühen hier einige seltene Arten wie der Amethyst-Schwingel (Festuca amethystina) und die Österreichische Schwarzwurzel (Scorzonera austriaca). Weiters blühen zu dieser Zeit auch die Felsenbirne (Amelanchier ovalis), der Heide-Ginster (Genista pilosa), das Sand-Frühlings-Fingerkraut (Potentilla incana), die Arznei-Primel (Primula veris) und vielleicht noch der Petergstamm (Primula auricula), außerdem die Flaumeiche (Quercus pubescens), das Voralpen-Aschenkraut (Tephroseris longifolia) und verschiedene Veilchen- und Ehrenpreis-Arten. Auch das dort bestandsbildende Kalk-Blaugras (Sesleria caerulea), die Charakterart der Blaugrasrasen wird seine bläulichen Rispen zeigen. Von der Schwarzen Wiesen-Küchenschelle (Pulsatilla pratensis subsp. nigricans) und der Erd-Segge (Carex humilis) können wir Fruchtstände sehen.

Dr. Susanne Leonhartsberger studierte Biologie und beschäftigt sich als ehrenamtliche Mitarbeiterin der Joanneums-Botanik seit vielen Jahren intensiv mit der Pflanzenwelt von Graz.

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Rundgänge
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Café OHO!
Di-Sa 10-24 Uhr

 

18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

1. März 2022
24. bis 25. Dezember 2022