Traubeneichen-Wälder bei Bruck an der Mur

Botanische Exkursion mit Gerwin Heber

29.05.2019 09:30-13:00


Treffpunkt: Eurospar-Parkplatz beim Bahnhof Bruck an der Mur
Anmeldung: erforderlich bis 24.05.2019 unter +43/316/8017-9000 oder naturkunde@museum-joanneum.at

Bitte festes Schuhwerk und Handlupe (10-fache Vergrößerung) mitbringen.


Auf den Südwesthängen des Rennfelds bei Bruck an der Mur stocken über silikatischem Gestein forstwirtschaftlich kaum beeinflusste Traubeneichenwälder, die als überregionale Besonderheit gelten. Ferner kommen hier auch andere naturnahe Waldtypen vor, unter anderem Schlucht- und Rotbuchenwälder. Für den Unterwuchs der Traubeneichenwälder sind besonders einige Ginsterarten und Grasartige charakteristisch, die Gefäßpflanzenvielfalt ist jedoch wesentlich geringer als in Eichenwäldern über Kalk oder Dolomit.

 

Ausgewählte Pflanzenarten werden ebenso besprochen wie vegetationsökologische Aspekte der Waldgesellschaften im Exkursionsziel, deren naturschutzfachliche Bedeutung und Gefährdungsursachen.

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag 14:30 Uhr (de)
Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr

 

10. Juni

24. bis 25. Dezember