Pilze der östlichen Hochschwab-Region: Seewiesen

Pilzkartierungs-Fachexkursion des Arbeitskreises Heimische Pilze

20.06.2022 10:00-16:00


Treffpunkt: Wird nach Anmeldung bekanntgegeben
Kosten: Teilnahme kostenlos

Leitung: Gernot Friebes und Uwe Kozina

 

AUSGEBUCHT!

 

Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben.

 

Die dritte Fachexkursion des AHP im Jahr 2022 führt uns ins Seetal (Dullwitz) westlich von Seewiesen, in ein klassisches Trogtal der östlichen Hochschwab-Region. In den beiden Kartierungsquadranten 8357/3 sowie 8357/4 wurden bisher 263 Pilzarten kartiert. Das Unter-suchungsgebiet liegt zwischen 950 und 1100 m Seehöhe und umfasst Waldstandorte, Wiesen sowie bachbegleitende Bereiche. Auch diesmal hoffen wir wieder auf interessante Funde und auf eine weitere Ergänzung unserer Kartierungsdatenbank.

Empfohlen werden wie immer gutes Schuhwerk und Regenschutz, außerdem die Mitnahme von Körben oder Tragtaschen (keine Plastiksackerln!), Taschenmessern und Lupen. Die Besprechung der Fundergebnisse findet im Gelände statt, es gibt keine Pilzausstellung. Nach der Besprechung ist der Besuch eines Gasthauses geplant, in dem es auch die Möglichkeit für ein warmes (Nach)Mittagessen gibt. Die Veranstaltung ist wiederum kostenlos und findet bei jeder Witterung statt – interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

 

Teilnahme in der Reihenfolge der Anmeldungen!
Die Teilnahmebestätigung wird mit der Angabe des Treffpunktes per Mail übermittelt!


Naturkundemuseum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Rundgänge
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Café OHO!
Di-Sa 10-24 Uhr

 

26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2022