Papierkrieg

Die Auseinandersetzung zwischen Wien und Washington 1918/1919 mit besonderer Berücksichtigung des „Falls Untersteiermark“

29.11.2018 18:30


Treffpunkt: Museum für Geschichte, Erdgeschoß
Kosten: Eintritt frei

 

Vortrag von Kurt Bednar

 

Der Vortrag von Kurt Bednar beleuchtet den Sommer und Herbst 1918 als Höhepunkte im entscheidenden „Papierkrieg“ zwischen Washington und Wien. Das Gipfeltreffen Masaryks mit Wilson im Weißen Haus, die Anerkennung der Tschechoslowakei und die Aberkennung der Gültigkeit von Punkt 10 der 14 Punkte Wilsons sind dabei entscheidende Stationen. 

 

Kurt Bednar, geboren 1950, studierte Rechtswissenschaften und promovierte 1974 an der Universität Wien. Im Jahr 2012 schloss er mit seiner Dissertation „Österreichische Auswanderung in die USA zwischen 1900 und 1930“ das Geschichtsstudium ab, seither reist und arbeitet er als Historiker.

 

>>> Überblick zur Veranstaltungsreihe „Die Achter-Jahre“


Museum für Geschichte

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9800
geschichte@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Mi-So, Feiertag 10 - 17 Uhr

 

6. Jänner 2020
13. April 2020
1. Juni 2020
26. Oktober 2020
8. Dezember 2020

24. bis 25. Dezember
31. Dezember
1. Jänner 2020
25. Februar 2020
24. bis 25. Dezember 2020