Edmund de Waal liest aus seinem Buch im Literaturhaus

„Die weiße Straße. Auf den Spuren meiner Leidenschaft“

19.09.2016 19:00


In Kooperation mit dem Literaturhaus Graz, Reihe „International“

Kosten: 6 €| ermäßigt: 4 €

Ort: Literaturhaus Graz, Elisabethstraße 30, 8010 Graz

 

Lesung des englischen Originals: Edmund de Waal

Moderation: Wolfgang Popp (ORF)

Lesung der deutschen Übersetzung: Rudi Widerhofer


Ein Buch, drei Leidenschaften: Schreiben, Reisen, Porzellan. Wie in seinem Bestseller Der Hase mit den Bernsteinaugen beweist Edmund de Waal auch hier seine großartige Fähigkeit, Privates und Historisches ineinanderfließen zu lassen. Seit er als 17-Jähriger in Japan zum ersten Mal Porzellanerde in die Hände bekam, arbeitet De Waal mit diesem Material. Nun begibt er sich auf eine Spurensuche nach dem Stoff, an dem sich über Jahrhunderte die Fantasie des Abendlandes entzündete.

 

Edmund de Waal

Geboren 1964 in Nottingham, studierte in Cambridge, lebt in London. Professor für Keramik an der University of Westminster. Zahlreiche Ausstellungen. Zuletzt bei Zsolnay: Der Hase mit den Bernsteinaugen (2011); Die weiße Straße (2016).

 

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen 
nur in der ausstellungsfreien Zeit, Deutsch: Di–Sa, 11, 14, 15:30 Uhr; So, Feiertag: 11, 15:30 Uhr; Englisch: So, 14 Uhr oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

10. Juni

24. bis 25. Dezember