Kunstpreis der Stadt Graz geht an Azra Akšamija

Kunstpreisverleihung

30.01.2019 18:00-21:00


Ort: Space04

Anmeldung: bitte bis 29. Jänner 2019, Kulturamt der Stadt Graz, Tel.: 0316 872-4901, kulturamt@stadt.graz.at



Azra Akšamija ist für ihre sozialkritischen und partizipativen Arbeiten im Umgang mit Konstruktionen von Identität bekannt. Die Installation Diaspora Scroll in der Ausstellung Glaube Liebe Hoffnung (2018) widmete sich der Gemeinschaft-verbindenden Kulturtechnik Sticken und verknüpfte dabei digitales mit handwerklichen Wissen. Im Herbst 2019 wird sie mit einer neuen Arbeit in die Ausstellung Kunst_Handwerk ins Kunsthaus zurückkehren. 

Nun erhält die aus Bosnien stammende, seit 1995 in Graz lebende und am MIT unterrichtende Künstlerin, Architektin und Professorin den Kunstpreis der Stadt Graz.

Wir gratulieren und laden herzlich zur Verleihung und zum performativem Event! 


Details zum Event:

BEGRÜSSUNG
Stadtrat Günter Riegler
LAUDATIO Katrin Bucher Trantow, Chefkuratorin Kunsthaus Graz
ÜBERGABE DES PREISES Stadtrat Günter Riegler
MUSIKALISCHE BEGLEITUNG Ahsen Mehovic

Die Arbeiten der Künstlerin sind bis 3. Februar 2019 bei freiem Eintritt im Space04 zu sehen.

 





Azra Akšamija
*1976 in Sarajevo (BA), lebt in Massachusetts (US) und Wien (AT)

Die nach dem Jugoslawienkrieg in Graz aufgewachsene Azra Akšamija beschäftigt sich mit kulturellen und religiösen Konstruktionen von Identität. Mit dem Ziel, Gemeinschaft zu fördern, Traumata zu überwinden und soziale sowie politisch wertvolle Innovation zu ermöglichen, spürt die Künstlerin und Architektin, die am Massachusetts Institute of Technology unterrichtet, technologisches und materielles Wissen auf.


> Mehr Informationen zu Azra Akšamija beim Klanglicht 2018

 

Bildergalerie

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen
in ausstellungsfreien Zeiten, Di-So, Feiertag 11, 14 Uhr (So EN) und 15:30 Uhr (DE) oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

22. April
10. Juni

24. bis 25. Dezember