Ist Kunst gesellschaftlich relevant?

Frage des Monats

03.12.2017 11:00-12:00


Ort: Space04

Mit: Barbara Steiner


Die Sehnsucht der Künstlerinnen und Künstler nach gesellschaftlicher Bedeutung zieht sich durch das 20. Jahrhundert und die Gegenwart. Doch die Frage, was gesellschaftlich relevant sein könnte, wurde und wird unterschiedlich beantwortet und reicht von konkreten Gestaltungsvorschlägen, die das Zusammenleben betreffen, über kritische, gezielt gesetzte Einmischung in politische und ökonomische Zusammenhänge bis hin zu Rückzug, Verweigerung und zum Agieren im Untergrund. Das jeweilige Publikum teilt die Einschätzung der Künstlerinnen und Künstler nicht immer, mitunter spricht man der Kunst sogar komplett ihre gesellschaftliche Relevanz ab.

 

Barbara Steiner wird verschiedene Formen gesellschaftlichen Engagements vorstellen und sich dabei entlang unterschiedlicher Beurteilungen über die Bedeutung von Kunst bewegen.
 

Zur Reihe

„Frage des Monats“ ist ein Format des Kunsthauses Graz, bei dem Barbara Steiner, die Leiterin des Kunsthauses, einmal im Monat für Fragen rund um Kunst und ihre Institutionen zur Verfügung steht. Interessierte können ihre Fragen per E-Mail an das Kunsthaus schicken, diese werden für die weiteren Termine berücksichtigt.

 

Diese Diskussionsveranstaltung findet einmal im Monat an einem Sonntag statt.

 

Kontaktadresse für Fragen: kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

 

> Erfahren Sie mehr zur Frage des Monats im Kunsthaus Graz!

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
info@kunsthausgraz.at

 

Öffnungszeiten
10. April 2021 bis 31. Oktober 2021 Mo-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
01. November 2021 bis 31. Dezember 2021 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
01. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Führungen
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Kunsthauscafé
Mo-Sa 9-24 Uhr
So 9-20 Uhr
Snackkarte
info@kunsthauscafe.co.at
T +43-316/714 957

 

1. November 2021
18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2021
1. Jänner 2022 10 - 13 Uhr
1. März 2022
24. bis 25. Dezember 2022