Keramik lesen

Ausstellungsgespräch

02.12.2016 15:00


Treffpunkt: Kunsthaus Graz, Foyer
Kosten: Eintritt frei!
Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich

Ort: Space01  


Irmgard Schaumberger, Künstlerin und Leiterin der Meisterschule für Keramische Formgebung an der Ortweinschule Graz spricht mit Chefkuratorin Katrin Bucher Trantow in der Ausstellung Geknetetes Wissen.

 

Irmgard Schaumberger arbeitet mit dem Material der Keramik. Nach ihrem Abschluss an der Keramikklasse der Ortweinschule Graz und einer tiefgehenden Auseinandersetzung mit Ton in all seinen Metaebenen der Sprache, der Tradition und der haptischen Form, hat sie mit Keramik ein Werkzeug unmittelbarster Kondensation gefunden.

 

Für ihre konzeptuell geformten Arbeiten nutzt sie die immanente Eigenschaft des Materials zu speichern, zu erinnern und zu erzählen. Mit ihr durch die Ausstellung Geknetetes Wissen zu gehen, wird im Spiegel der Arbeiten zwischen Ost und West und zwischen den Jahrhunderten Einblick in ihr eigenes Schaffen geben. Das Erzählen und Bewahren ist dabei nur Teil dessen, was in der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Material zum Tragen kommt: gemeinsam werden wir direkt angesprochen und uns haptisch erinnern.

 

 

Biografie

Irmgard Schaumberger, *1960 in Graz, lebt in Graggererberg in der Steiermark. Sie besuchte die Kunstgewerbeschule in Graz (Abteilung Keramik), studierte anschließend in Wien, Perugia sowie in Linz (Keramik). Sie ist seit 1988 Lehrbeauftragte für Keramische Formgebung an der HTBLVA für Kunst und Design, Ortweinschule Graz und seit 2000 leitet sie die Meisterschule für Kunst und Gestaltung Graz, Abteilung Keramische Formgebung. Zahlreiche Ausstellungen und Preise im In- und Ausland.

 

Ausstellungen seit 2008 (Auswahl)

2008 "Internationales Keramiksymposium Innsbruck-Tirol 2008“, Hofburg Innsbruck

2008 "The First International Biennal Exhibition of Contemporary Ceramics”, Xi`an, China

 

2009 „MMIX“, Literaturprojekt Kunst im öffentlichen Raum, steirischer herbst

2009 „Ceramica Multiplex“, Varaždin 2008 

 

2010 „heute und morgen”,Ton und Porzellan, Galerie Freihausgasse Villach

 

2011 „inside – out“, 7. Internationale Keramikbiennale der Stadt Kapfenberg, Galerie KulturZentrum Kapfenberg; Gradski muzej Varaždin, Kroatien (K C)  

 

2012 „Zeichnungen und Objekte”, Personale Hiltrud Gauf und Irmgard Schaumberger, Innsbruck, Galerie Nothburga

2012 „Grenzenlos“, Graz, Kunst.wirt.schaft

 

2013 “Wenn ich nicht draußen bin, bin ich drin”, Passagen_05/ Irmgard Schaumberger und Monique Schwitter; GrazMuseum (in Kooperation mit Akademie Graz)

2013 “Ausschnitte”, Laßnitzhaus Deutschlandsberg  


2014 "Dort wo die Sprache endet, komme ich jeden Tag vorbei“, Graz, Kulturzentrum bei den Minoriten 2014 “GO WEST”, Kollektivausstellung mit Resanita und Andrea Fian, Villa Weiß, Ligist, Stmk.  

 

2015 „In den Augen der Anderen“ Andrä Kirche Graz, im Kontext der Ausstellung „reliqte reloaded“ Kultum Minoriten; steirischer herbst

 

2016 „Netzwerk“ QL-Galerie, Leechgasse Graz

 

 

 

 

 

 

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen 
nur in der ausstellungsfreien Zeit, Deutsch: Di–Sa, 11, 14, 15:30 Uhr; So, Feiertag: 11, 15:30 Uhr; Englisch: So, 14 Uhr oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

13. April
1. Juni
26. Oktober

24. bis 25. Dezember