landpartiestorno

Buchpräsentation mit musikalischer Umrahmung

23.10.2015 18:00-19:30


In Kooperation mit Edition Keiper

Kosten: Eintritt frei
Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich

Ort: Space04


Die Lyrikerin Sonja Harter liest an diesem Abend aus ihrem neuen Gedichtband landpartiestorno, der soeben in der Edition Keiper erschienen ist und mit dem sie ihrem Ruf als eine der wichtigsten Stimmen der jüngeren österreichischen Dichtergeneration erneut gerecht wird.

 

Politische und gesellschaftliche Dimensionen sind in Sonja Harters neue Gedichte ebenso eingeflossen wie ihre Erfahrungen als Kulturjournalistin und Mutter. Bisweilen mit scharfer Ironie gewürzt, hat Harter ein „nicht nur poetisch verdichtetes und klangstarkes, sondern auch messerscharf zugeschliffenes Gefüge aus Sprache gewordenen Wahrnehmungssplittern“ geschaffen, wie es Helwig Brunner – Herausgeber der Reihe keiper lyrik  – beschreibt.

Musikalisch umrahmt wird diese Lesung von Peter N. Gruber. (OPUS, doublebass records)
 

Offenes Haus

Besucher/innen des Kunsthauses sowie Passantinnen und Passanten begegnen den Gedanken der Dichterin auch im Rahmen der Installation Sonja Harter@Kunsthaus Graz, die im Rahmen der neuen Reihe „Offenes Haus“ zu erleben ist, mit der das Kunsthaus Graz Grenzgänge zwischen Literatur und bildender Kunst vorstellt.

Biografie Sonja Harter und Peter N. Gruber

 Expand Box

Sonja Harter (*1983 in Graz, lebt in Wien) veröffentlicht seit 2001 in Literaturzeitschriften (u. a. manuskripte, Lichtungen, kolik), Anthologien (u. a. „Jahrbuch der Lyrik“, S. Fischer; „Lyrik von Jetzt Zwei“, Berlin Verlag; „Stimmenfang“, Residenz) und im ORF Radio. 2005 erschien der Gedichtband „barfuß richtung festland“, 2008 folgte „einstichspuren, himmel” (beide Leykam). Preise und Stipendien (Auswahl): Literaturstipendium der Stadt Graz 2005, Frauen.Kunst.Preis 2006, Wiener Autorenstipendium 2010. Arbeitet als Kulturredakteurin bei der APA – Austria Presse Agentur.

 

Peter N. Gruber (*1956, lebt in Graz) ist Musiker, Komponist, Philosoph und Kunsthistoriker. Bekannt wurde er ab 1979 als Bassist der Gruppe OPUS, die Welterfolge feierte. Seit 1999 zahlreiche eigene CD-Veröffentlichungen und Produktionen. (z.B. 2012 Ein ferner Garten. Musik für Streichquartett) 1999 Gründung des Labels "doublebass records". Ab 1997 Musik für Literatur- und Kunstveranstaltungen sowie Theater- u. Tanztheaterproduktionen mit: Ilse Aichinger, Friederike Mayröcker, Elfriede Ott, Rosa Pock, Karl-Markus Gauß, Wolfgang Bauer, Alfred Kolleritsch, Gerhard Roth, Michael Köhlmeier, Reinhard P. Gruber, Heinz Janisch, uva. Zum Hören/Sehen: Ein ferner Garten 

 

 

Sonja Harter auf Ö1

"landpartiestorno". Von Sonja Harter.
Samstag 09. Jänner 2016 23:03    
Es liest Stefanie Dvorak.
Gestaltung: Nikolaus Scholz, Redaktion: Edith-Ulla Gasser. 
Musik: Esbjörn Svensson Trio

Album: LEUCOCYTE

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
01. Jänner bis 22. Oktober 2020 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
23. Oktober bis 09. April 2021 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
10. April 2021 bis 31. Oktober 2021 Mo-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
01. November 2021 bis 31. Dezember 2021 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Architekturführungen 
Juli–September, Di–So 11 Uhr

Führungen nach Voranmeldung

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

 

 

26. Oktober
5. April 2021
24. Mai 2021
1. November 2021

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2021 10 - 13 Uhr
1. Jänner 2021 17 - 18 Uhr
16. Februar 2021
24. bis 25. Dezember 2021