Künstlervortrag mit Ján Mančuška

29.08.2008 19:00


Kosten: Eintritt frei

Die Ausstellung Thyssen-Bornemisza Art Contemporary. Sammlung als Aleph möchte einen prozessualen Blick hinter die Kulissen der Sammlungs- und Ausstellungstätigkeit vermitteln, daher steht auch eine Reihe von Künstlergesprächen am Programm.

 

Möchten Sie etwas über Ján Mančuškas Arbeiten und Arbeitsweise erfahren - insbesondere über seine Filminstallation Killer Without a Cause, die in der Ausstellung präsent sein wird? In Vortrag und Gespräch wird der Künstler darüber Auskunft geben.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Ján Mančuška

 

Geboren 1972 in Bratislava (SK), lebt und arbeitet in Prag (CZ) und Berlin (D).

 

Ausbildung
1986-1990
Secondary School of Applied Arts, Prag (CZ)
1991-1998
Academy of Fine Arts, Prag (CZ)

 

2004
Chalupecky Prize

 

Einzelausstellungen (Auswahl)

 

2008
"Southwest pillar and its shadow at the beginning of the novel", tranzitdisplay, Prag (CZ)
"only those wild species that appeal to people will survive", Kunsthalle Basel (CH)

 

2007
"Sorry for being so late", westlondonprojects, London (UK)
"A Gap", Meyer Riegger, Karlsruhe (D)

 

2006
"The First Minute of the Rest of a Movie" (mit Jonas Dahlberg), Kunstverein Bonn (D), Neue Kunsthalle St. Gallen (CH)

 

2005
"Home Alone", Künstlerhaus Bethanien, Berlin (D)
"True Story", Andrew Kreps Gallery, New York (US)

 

Performances (Auswahl)

 

2008
"Falls an mir was Gutes ist, dann bin nur ich das, der das weiss", Stadtkino Basel, Kunsthalle Basel (CH)

 

2007
"Jestli je na me neco dobreho, jsem to jen ja, kdo to vi", Kino Svetorzor, Prag (CZ)
"The Invisible - Acting in Sequences", Frankfurter Kunstverein, Frankfurt/M. (D)

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)

 

2008
"Bienale u Zvonu", City Gallery, Prag (CZ)

 

2007
"Against Time", Bonniers Konsthall, Stockholm, (SE)
"Made in Germany", Kunstverein Hannover, Hannover (D)
"Between Two Deaths", ZKM, Karlsruhe (D)

 

2006
"This is Not for You. Diskurse der Skulptur", Thyssen-Bornemisza Art Contemporary, Wien (AT)
"Yes Bruce Nauman", Zwirner and Wirth, New York (US)
"Of Mice and Men", 4. Berlin Biennale, Berlin (D)

 

2005
"Model of Word - Quadrophonia", La Biennale di Venezia - 51. Esposizione Internationale dell'Arte, Tschechischer und Slowakischer Pavillon, Venedig (IT)

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
info@kunsthausgraz.at

 

Öffnungszeiten
10. April 2021 bis 31. Oktober 2021 Mo-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
01. November 2021 bis 31. Dezember 2021 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
01. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr

ACHTUNG: am 27.09., 29.09. und 12.10.2021 ist der SPACE 04 teilweise geschlossen!

Führungen
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Kunsthauscafé
Mo-Sa 9-24 Uhr
So 9-20 Uhr
Snackkarte
info@kunsthauscafe.co.at
T +43-316/714 957

 

1. November 2021
18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2021
1. Jänner 2022 10 - 13 Uhr
1. März 2022
24. bis 25. Dezember 2022