Schere - Stein - Papier. Pop-Musik als Gegenstand Bildender Kunst

 

Pop-Musik ist ein Hybride, den einst die Parallelität von Bild und Ton von Fernsehen, Fanmagazinen und Plattencovern hervorgebracht hat. Nicht musikalische Valeurs, sondern das Gefühl direkter Verbundenheit mit Personen bildet ihren Kern. Diese können als Sex-Objekte ebenso funktionieren wie als Verkörperung neuer Lebensformen. Für die Bildende Kunst ist das System Pop-Musik ebenso ein herausfordernder Zerrspiegel wie eine Konkurrenzveranstaltung. In Schere - Stein - Papier sind Künstlerinnen und Künstler versammelt, deren Werk und Methoden schon lange von einer engen Beziehung zur Pop-Musik bestimmt sind.

 

Im vorliegenden Katalog machen sich Dirck Linck, Nora Sdun, Christian Höller und Kurator Diedrich
Diederichsen Gedanken über Pop-Musik und Bildende Kunst und über deren wilde Wechselbeziehung während der unruhigen letzten 50 Jahre zwischen den ersten Fernsehpopstars und dem heutigen YouTube-Alltag.

 

Mit einem umfangreichen Bildteil.

 

ISBN: 978-3-86560-657-0
140 Seiten
Preis: € 29,90

Bestellung 

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
info@kunsthausgraz.at

 

Öffnungszeiten


Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr

Führungen
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-24 Uhr
Fr, Sa 9-2 Uhr
So 9-20 Uhr
Snackkarte
info@kunsthauscafe.co.at
T +43-316/714 957

 

 

26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2022