Protections. This is not an Exhibition

Reader

Der vorliegende Reader begleitet die prozessuale Ausstellung mit vorwiegend neuen, für das Gutshaus Kranz konzipierten Produktionen von Cezary Bodzianowski, Katrina Daschner, Elmgreen & Dragset, Tim Etchells, Vlatka Horvat, Christian Jankowski, Marysia Lewandowska & Neil Cummings, Katarina Löfström, Daria Martin, Kris Martin, Frédéric Moser & Philippe Schwinger, Warren Neidich, Roman Ondak, Elisabeth Penker, Philippe Rahm, Markus Schinwald, Dejan Spasovik, Apolonija Sustersic, The Centre of Attention, Mark Wallinger, Markus Weisbeck und Herwig Weiser. 

 

Protections – eine Ausstellung „under construction“, die zum täglich neuen Ereignis wird – sucht die Komplizenschaft mit dem Zuschauer als Co-Autor, in einer Ausstellung, die keine weitere Ausstellung sein will, sondern eine Plattform ohne Fixpunkte, mit einer dynamischen Struktur, die bildende Kunst, Performance, Theater und Architektur miteinander verzahnt. Sie stellt einige der wichtigsten zeitgenössischen KünstlerInnen und Positionen im Bereich des Performativen in das Zentrum ihrer Betrachtungen und legt einen Hauptaugenmerk auf Inszenierungsformen und -formate, deren temporärer, provisorischer und verspielter Charakter Ausdruck jener Gewissheit ist, dass keine Sicherheit im Leben existiert, sondern vielmehr eine unstillbare Sehnsucht nach Behütetsein, Kontrolle und Komfort.

 

Folgende führende TheoretikerInnen, WissenschaftlerInnen und KuratorInnen aus den Bereichen bildende Kunst, Architektur, Psychologie und Soziologie erforschen und analysieren in ihren Texten für diesen Reader situative, prozessuale, interdisziplinäre und politische Phänomene und Alltagspraxen und hinterfragen elementare Aspekte des Zeitgenössischen jenseits der Versprechungen des modernen Lebens: Marius Babias, Zygmunt Bauman, Beatrice von Bismarck, Jordan Crandall, Claire Doherty, Jean Fisher, Elizabeth Grosz, Nikolaus Hirsch, Irit Rogoff, Stefan Römer, Renata Salecl und Michael Terman.

 

Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln
ISBN 978-3-86560-172-8
335 Seiten, € 14,90

 

Bestellung

Vergriffen!

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
F +43-316/8017-9212
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Kunsthauscafé

So-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr

T +43-316/714 957
 

Führungen

Sa 15:30 Uhr, So, Feiertag 11 Uhr (de), So 14 Uhr (en), ausnahmsweise Abweichungen möglich. Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung

 

1. Jänner 2018 13 - 17 Uhr
2. April 2018
21. Mai 2018
31. Dezember 2018

24. bis 25. Dezember
13. Februar 2018
24. bis 25. Dezember 2018