Book of Transformation

Publikation zur Ausstellung "Cittadellarte. Teilen und verändern" zum Download

In der jüngsten Vergangenheit ist eine spürbare Veränderung im Gange. Vermehrt fordert Kunst soziales Gewissen und sieht sich jenseits der Repräsentation. Begriffe wie „Kunstaktivismus“ oder „Art with Social Impact“ zeugen von der Neudefinition eines Kunstbereiches, der die Produktion und das eigene künstlerische Handeln in den Dienst einer aktiven Umgestaltung stellt.

 

Die von Michelangelo Pistoletto ins Leben gerufene Cittadellarte ist ein offenes Netzwerk, das als künstlerisches Kollektiv versucht, einen verantwortungsvollen Wandel in der Gesellschaft anzuregen und zu erzeugen. Es arbeitet als konkrete, experimentelle und nachhaltige Arbeitsgemeinschaft innerhalb der Region und ist weltweit Initiator verschiedener, spartenübergreifender Projekte.

 

Die Ausstellung im Kunsthaus Graz widmet sich der Idee eines eingreifenden Kunstschaffens und folgt anhand verschiedener Projekte von Künstlerinnen, Künstlern und Kollektiven dem Wunsch nach einem subversiven, offenen und nachhaltig kulturell geschaffenen Weltmodell.

In diesem Sinne ist auch der Katalog Book of Transformation nachhaltig gedacht und folgt einem prozesshaften Konzept: Im Print-on-Demand-System werden die Erfahrungen der Ausstellung und die Erkenntnisse der Diskussionsrunden gesammelt und niederschwellig sowie für die Gemeinschaft allgemein zugänglich per Download zur Verfügung gestellt. Anhand der Themenbereiche „Politisches Handeln in der Kunst“, „Zugehörigkeit“, „Wiedergeburt“ und „Einflussnahme des gedruckten Wortes“ wird die soziale Bedeutung des kollektiven Handelns unterschiedlich beleuchtet.

In der do-it-yourself-Variante können Sie die einzelnen Kapitel im A4-Format beidseitig ausdrucken, in der Mitte falten und mithilfe der dafür vorgesehenen Gummibänder in die Mappe einstecken. Das Faltmuster zeigt die richtige Abfolge der Seiten an

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen
nur in ausstellungsfreien Zeiten, Di-So, Feiertag 11, 14 Uhr (So EN) und 15:30 Uhr (DE) oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

31. Dezember
22. April 2019
22. April 2019
10. Juni 2019
10. bis 10. Juni 2019 10-17 Uhr
10. Juni 2019

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2019 10 - 13 Uhr
5. März 2019
24. bis 25. Dezember 2019