Ausstellungskatalog zu Congo Stars


Congo Stars will nicht die historische Entwicklung nachzeichnen oder die Definition dessen liefern, was populäre Malerei im Kongo ist. Vielmehr geht es hier um die Dimension des Fiktionalen in Bezug zur Geschichtsschreibung. Prozesse der Staatsbildung, Facetten gesellschaftlicher Ordnung oder alltägliche Lebensrealität sind die wesentlichen Themen der populären Kunst im Kongo. Die Maler verstehen sich als Reporter des Alltags bzw. als Chronisten. Sie erzählen Geschichten und bieten damit eine alternative Geschichtsschreibung an, die der kolonial geprägten gegenübersteht. Congo Stars stellt diesen populären Malern Künstlerinnen und Künstler zur Seite, die mit Photo, Film, installativ und konzeptuell arbeiten, sich aber häufig mit denselben Themen befassen.

> Mehr Informationen über die Ausstellung Congo Stars

Congo Stars
Herausgegeben von Barbara Steiner & Nicole Fritz
Mit Beiträgen von Sammy Baloji, Bambi Ceuppens, Christian Hanussek, Gerda Heck, Günther Holler-Schuster, Fiston Mwanza Mujila & Barbara Steiner
Verlag der Buchhandlung Walther König
Sprachen: Deutsch/Englisch
ISBN: 978-3-96098-434-4
22 x 30 cm, 208 Seiten mit 150 farbigen Abbildungen, broschiert 
Preis: 30,70 €

> Zum Verlag

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen
in ausstellungsfreien Zeiten, Di-So, Feiertag 11, 14 Uhr (So EN) und 15:30 Uhr (DE) oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

22. April
10. Juni

24. bis 25. Dezember