Soft Interventions

Hannes Priesch mit Herta Kramer-Priesch


Ort: Foyer und im gesamten Kunsthaus
 


Absperrbänder dienen dazu, bestimmte Bereiche voneinander abzugrenzen und Zutritt zu steuern. Hannes Priesch und Herta Kramer-Priesch wurden beauftragt, sich mit Absperrungen – d. h. mit Zugänglichkeit und Nicht-Zugänglichkeit – im Foyer sowie im ganzen Kunsthaus zu befassen.  

Mit einem Augenzwinkern zitieren und transformieren sie Straßen- und Industrieabsperrzäune sowie Verbotsschilder:
 

  • Hundehalsketten mit Stacheln, die üblicherweise einschüchtern sollen, verlieren ihre Funktion und damit ihren Schrecken.
     
  • Aus einem Absperrgitter wird ein cartoonartiger, gestrickter Zaun in strahlendem Blau, die textilen Schilder gehen spielerisch mit Verboten um und mischen Bedeutungen, wenn es etwa heißt: „Achtung geschlossen! Bissiger Hund!
     
  • Baumwollüberzogener und blanker Kupferdraht wird mit Steckdosen und Steckern zu einem Elektrozaun“, der mit der Angst vor möglichen elektrischen Stößen spielt, verstärkt durch eine Tafel mit der Aufschrift Alarm und einer darauf gemalten, verzerrten Gesichtsfratze, die an Edvard Munchs Der Schrei“ erinnert. Doch wird schnell klar, dass die Angst vor einem Stromschlag unbegründet ist, denn die Kupferdrähte führen ins Nichts.


Kurzum: 
Aus militant anmutenden Absperrungen werden skurrile, skulpturale Objekte aus ungewöhnlichen Materialien, die aufgrund ihrer haptischen Anmutung dazu verleiten, berührt zu werden.

 

Bildergalerie

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen 
nur in der ausstellungsfreien Zeit, Deutsch: Di–Sa, 11, 14, 15:30 Uhr; So, Feiertag: 11, 15:30 Uhr; Englisch: So, 14 Uhr oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

6. Jänner 2020
13. April 2020
1. Juni 2020
26. Oktober 2020

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2020 10 - 13 Uhr
25. Februar 2020
24. bis 25. Dezember 2020

> Lesen Sie dazu die Blogbeiträge von Barbara Steiner: Zum Foyer und Achtung geschlossen! Bissiger Hund!