Bernhard Wolf

If you don't give the mind something to do, the mind will give you something to do.



Temporäre Rauminstallation, 2015

Solarreflektor, polierter Asphalt, kreisförmige Markierung
Ort: Innenhof Kunsthaus Graz

 

Nach dem Verlauf des Sonnenjahres wandert eine Lichtkugel, die von mehr als 60 konvexen Reflektoren erzeugt wird, als temporäres visuelles Phänomen durch den Innenhof des Kunsthauses Graz.

An den Tagen der Tagundnachtgleiche, wenn Tag und Nacht gleich lang sind (am 20./21. März und 22./23. September), überquert das Lichtfeld mittags den Mittelpunkt der weißen Kreismarkierung auf dem Boden.

Biografie Expand Box

Bernhard Wolf, geboren 1965 in Klagenfurt, lebt und arbeitet in Graz und Wien. Er studierte an der Freien Akademie/Moskau und ist Mitglied des FOND/Graz. Von 2007 bis 2010 leitete er das Forum Stadtpark, Graz (mit Carola Peschl).

 

Einzelausstellungen / Lectures

 

2015 GORA-ZIRKA/MOUNTAIN-STAR, Mala Galleria, Mystestkyi Arsenal,

Kiew, Ukraine

„You dont see things the way they are, you see them the way you are“

Installation, Landhausgasse 7, Graz

2014 Design in the city“, Joanneum, Designmonat Graz

Lecture an der Rodchenko Kunsthochschule Moskau

2013 IN ALLE NETZE“, 10 Interventionen im öffentlichen Raum, Graz, Ausstellung Forum Stadtpark Graz ( Katalog)

2012 Spirituelle Extravaganz“, Intervention im öffentlichen Raum, Graz

2004 Music was my first love“, Siemens_artLab, Galerie Hilger, Wien

2003 Künstlerspecial“, online Siemens_artLab, Galerie Hilger, Wien

2002 Lecture „Parallelinfo“, Galerie Schnittraum, Köln

2001 The USA is still the worlds greatest terrorist“, kunstverein < rotor > Graz (weblog:http://parallelinfo.mur.at, Buch: edition selene, Wien)

2000 Leibstandarte Realität“, Neue Galerie, Graz (Katalog)

„Spirituelle Extravaganz“, Kunstverein Wiesbaden

> parallelinfo: russland < direkter Nachrichtenkanal

aus Russland, weblog: parallelinfo.mur.at

1996 „Brot“, Grüne Akademie, Graz

1995 „MYTHOS 2000“, Plakatprojekt, steirischer herbst ´95, Graz (Katalog)

1994 „Reklametherapie“, 3. St. Petersburger Biennale (Katalog)

1993 „IQ * 50“, Plakataktionen 9193, FOND, Graz

 

Publikationen (Auswahl)

 

2015 PUBLIC ART, Kunst im öffentlichen Raum Steiermark 2012/2013

Hrsg. Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark

2013 „Arbeiten/works 1993 – 2013, Bernhard Wolf“,

Hrsg. Forum Stadtpark Verlag

2009 „Von dort nach mir“, Zeichnungen, Hrsg. Forum Stadtpark Verlag

2002 „Steirische Künstler Malerei/Grafik“, Hrsg. Klöckl, Polansek

2001 „parallelinfo russland:usa“, Hrsg: edition selene, Vienna

2000 „Die Gespensterwelt der Warenwelt“, Peter Weibel zu

„Leibstandarte Realität“, Neue Galerie 2000, Hrsg. Joanneum Graz

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen 
nur in der ausstellungsfreien Zeit, Deutsch: Di–Sa, 11, 14, 15:30 Uhr; So, Feiertag: 11, 15:30 Uhr; Englisch: So, 14 Uhr oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

6. Jänner 2020
13. April 2020
1. Juni 2020
26. Oktober 2020

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2020 10 - 13 Uhr
25. Februar 2020
24. bis 25. Dezember 2020