Universalmuseum Home

Club Schloss Eggenberg


Vom Himmel auf Erden

Der Planetengarten

07.07.2019 15:30-17:00


Termin: 07.07.2019, 15:30 Uhr

Treffpunkt: Schloss Eggenberg, Shop

Max. 30 Teilnehmer/innen

Dauer: ca. 90 min.

 

Führung mit Helga Tornquist (Gestalterin) und Barbara Kramer (Gartenteam)

Exklusiv für Club Schloss Eggenberg-Mitglieder


Mit dem Extragarten an der Nordecke des Schlossparks einstand in Eggenberg ein neuer Garten über einer alten Idee. Die Gestalterin, Helga Maria Tornquist, übernahm 1999 die diffizile Aufgabe, einen Garten zu erschaffen, der sich der Qualität des historischen Ensembles einfügen und gleichzeitig ein eigenständiges Kunstwerk sein sollte. Ihre Gestaltungslösung stellt die Verbindung zum historischen Kontext des Schlosses her und gibt gleichzeitig dem neuen Garten seinen unverwechselbaren Charakter: Sie greift in spielerischer Form das uralte System planetarischer „Signaturenlehre“ auf, das für die Ikonografie von Schloss und Planetensaal große Bedeutung hat.

 

Aus diesem Vokabular formte die Gestalterin wunderbar poetische Gartenräume, die unter dem Signum der sieben klassischen Planeten stehen. Das Universum dieses Gartens ist also kein astronomisches, sondern ein philosophisch-literarisches.

 

Auf eine Reise in dieses faszinierende Universum möchte Sie dieser Club-Termin entführen – begleitet von Helga Tornquist und Barbara Kramer.

 



Club Programm 2019

 

Vom Leben in einem Landschaftsgemälde: Ein Jahr im Eggenberger Garten

 

Vom grandiosen barocken Formalgarten der Fürsten Eggenberg, der im 17. und 18. Jahrhundert das Schloss mit reichen Broderieparterres, Labyrinth, Brunnen und hohen Heckenkarrees umgeben hat, sind nur noch wenige Spuren erhalten. Eggenberg liegt heute in einem weitläufigen Landschaftsgarten aus der Zeit der Romantik, der mit seinem wertvollen Baumbestand zu den kostbarsten Gartendenkmalen des Landes zählt. Nach 1820 ließ Jerome Graf Herberstein von seinen schlesischen Gärtnern Franz Matern und Friedrich Wägner eine Landschaft im englischen Stil anlegen, welche die Idealvorstellung seiner Zeit verkörpern sollte: “...ein vollkommenes, der Mannigfaltigkeit der Natur nachgebildetes Landschafts-Gemälde“.

 

Das 20. Jahrhundert ist nicht immer gnädig mit dieser Anlage umgegangen. Doch im letzten Jahrzehnt konnte in einem großen Parkpflegewerk viel von der ehemaligen Schönheit des Gartens wieder gewonnen werden.

 

Das Clubjahr 2019 möchten wir mit Ihnen im Freien verbringen. Gemeinsam mit dem Eggenberger Gartenteam erkunden wir Gartenräume und deren Geschichte, betrachten Blumen, Bäume, Tiere und Obst, alles was einen Garten kostbar macht.

 


 

 

Universalmuseum Joanneum

18 Museen in Graz und der Steiermark
8010 Graz, Österreich
welcome@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten und Kontaktdaten unserer Museen finden Sie auf der jeweiligen Webseite.

 

 

Das „Universum Eggenberg“ ist so vielfältig, dass ein Besuch selten genügt. 

Der Club Schloss Eggenberg gibt Joanneumskarten-Besitzerinnen und -Besitzern die Möglichkeit, ihre Beziehung zum Grazer Weltkulturerbe zu vertiefen. Als Mitglied genießen Sie ein besonderes Programm, das exklusiv für Sie gestaltet wird. Sie erleben außergewöhnliche Führungen, sehen Objekte, die man sonst nicht sieht, und erhalten spezielle Einblicke durch Kuratoren und Kuratorinnen, die ihr Wissen gerne mit Ihnen teilen. Zusätzlich sind für Club-Mitglieder alle Führungen am Standort Eggenberg kostenlos (ausgenommen Glanzlichter-Führungen).

 

 

Dr. Barbara Kaiser und Mag. Paul Schuster betreuen den Club Schloss Eggenberg und freuen sich über Ihre Mitgliedschaft!

Bei Fragen, Anregungen oder Feedback zum Club Schloss Eggenberg wenden Sie sich bitte an:

clubeggenberg@museum-joanneum.at 

+43-664/8017-9538

Jetzt Mitglied werden!

Die Mitgliedschaft im Club Schloss Eggenberg ist an den Erwerb einer Joanneumskarte gekoppelt. Als Joanneumskarten-Besitzer/in können Sie für einen Aufpreis von 12 € dem Club Schloss Eggenberg beitreten.