Almstall, „Niederscheibenalm“ Gsatterboden im Ennstal

Steiermark

Errichtet: 1904

Übertragungsjahr: 1980

Der Stall ist aus Rundhölzern in überkämmtem Blockbau aufgezimmert. Der an beiden Giebelseiten durch ein Tor erschlossene Stall diente bis 1964 auf der Alm dem Vieh bei Schlechtwetter und in der Nacht als Unterstand. Im Raum unter dem Dach wurde Heu für die Schlechtwettertage gelagert. Das steile Sparrendach ist mit Scharschindeln gedeckt.

Österreichisches Freilichtmuseum Stübing


8114 Stübing, Österreich
T +43-3124/53700
F +43-3124/53700-18
freilichtmuseum@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
01. Juli bis 31. Oktober Mo-So, Feiertag 09 - 17 Uhr

Einlass bis 16 Uhr


Für sehr dringende Anliegen stehen wir von Mo-Do von 08 bis 09 Uhr unter 0664/934-8509 zur Verfügung.