Stampfe und Mühle, Winkl-Boden bei Pöllau

Steiermark

Errichtet: 1782

Übertragungsjahr: 1963

Der in Blockbau gezimmerte Mehrzweckbau war noch bis 1964 in Verwendung. Das steile Satteldach ist mit Stroh gedeckt. Zwei oberschlächtige Wasserräder betreiben je eine Stampfe und eine Getreidemühle.

Mit der Stampfe wurde der aus Flachs gewonnene Leinsamen (Linsat) gestampft und danach mittels einer Schlegelpresse zu Leinöl gepresst. Leinöl wird in der Medizin und auch als Nahrungsmittel sehr geschätzt. Mit der heute noch betriebstüchtigen Mühle wurde Korn zu Mehl gemahlen.  

Österreichisches Freilichtmuseum Stübing

Enzenbach 32
8114 Stübing, Österreich
T +43-3124/53700
F +43-3124/53700-18
freilichtmuseum@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


April bis Oktober Mo-So, Feiertag 09 - 18 Uhr
Einlass bis 17 Uhr