Ausbildung Hersteller/in traditioneller Wellnessprodukte

im Rahmen des Projekts EUREVITA SI-AT 285

25.05.-18.11.2020 08:00-14:00


EUREVITA SI-AT 285

Kosten: Die Teilnahme an der Ausbildung ist kostenlos!

Telefon: +43 3124/53700
E-Mail:   andrea.hold@museum-joanneum.at

Ausbildungsdauer: 240 Unterreichtseinheiten á 50 Minuten
Zeitraum: 
25.05.2020 bis 10.06.2020
31.08.2020 bis 15.09.2020
27.10.2020 bis 18.11.2020
Ausbildungszeiten: Montag - Donnerstag 8 - 14 Uhr


Die Ausbildung zum/r traditionellen WellnessprodukteherstellerIn umfasst mehrere traditionelle Handwerksberufe, die in dieser 240 Unterrichtseinheiten (3 Blöcke á 10 bis 14 Tage) umfassenden Ausbildung vereint werden. Im Rahmen der Intensivausbildung direkt im Österreichischen Freilichtmuseum Stübing werden sowohl naturkosmetische als auch naturheilkundliche Inhalte vermittelt. Die TeilnehmerInnen beschäftigen sich mit der Manufaktur von Bienenprodukten, Salben, Seifen, Ölen und Kräuterprodukten. Aus regionalen Blüten und Kräutern werden beispielsweise Tees hergestellt.
Das wertvolle Wissen unserer Vorfahren zu erhalten und weiterzugeben, steht dabei im Zentrum der Ausbildung. Wie früher wird ausschließlich auf regionale Rohstoffe aus der Natur zurückgegriffen. AbsolventInnen wenden die erworbenen Kenntnisse beispielsweise in Spa- und Wellnesseinrichtungen oder als selbstständige UnternehmerInnen an..


Die Teilnahme an der Ausbildung ist kostenlos!


Aufgrund begrenzter Kapazitäten erfolgt die Vergabe der Plätze nach der Reihenfolge des Einlangens einer verbindlichen Anmeldung unter andrea.hold@museum-joanneum.at. Nach Überschreiten der maximalen Teilnehmer/innen-Zahl erfolgt die Reihung in einer Warteliste nach dem Datum der Anmeldung.

Österreichisches Freilichtmuseum Stübing


8114 Stübing, Österreich
T +43-3124/53700
F +43-3124/53700-18
freilichtmuseum@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
01. April bis 31. Oktober Mo-So, Feiertag 09 - 17 Uhr

Einlass bis 16 Uhr